„The Crown“-Hauptrollen und ihre realen Vorbilder im Vergleich

Bald ist es wieder so weit: Die Netflix-Serie „The Crown“ startet am 15. November in die vierte Staffel. Zuschauer können sich wieder auf reichlich Drama aus dem britischen Königshaus freuen. Doch wie ähnlich sehen die Serien-Darsteller ihren Vorbildern aus dem echten Leben?

Der Netflix-Hit „The Crown“ basiert auf dem Leben der britischen Royals rund um Königin Elisabeth II. (94). Deshalb versucht die Serie, ihre Schauspieler so zu besetzen, dass sie ihrer darzustellenden Figur sehr ähnlich sehen. Ob das gelungen ist, erfahrt ihr hier.

Wie ähnlich sehen die Darsteller aus „The Crown“ den echten Royals?

Das Oberhaupt der Familie, Queen Elizabeth II., und ihr Ehemann Prinz Philip (99) werden in „The Crown“ Staffel 4 wieder von Olivia Colman (46) und Tobias Menzies (46) gespielt. Die beiden Schauspieler sehen ihren realen Vorbildern ziemlich ähnlich. Sowohl Frisuren als auch Gesichtszüge weisen starke Ähnlichkeiten auf.

In der neuen Staffel wird außerdem die Geschichte vom jungen Prinz Charles (71) und Lady Diana (†36), gespielt von Josh O’Connor (30) und Emma Corrin (24), in den Fokus rücken. Wie die Schauspieler diese Aufgabe meistern und ob sie ihren echten Vorbildern ähnlich sehen, erfahrt ihr oben im Video.

In der Story rund um Prinz Charles und Lady Di darf natürlich auch Camilla (73) nicht fehlen, in der Serie schlüpft erneut Emerald Fennell (35) in diese Rolle. Die Ähnlichkeit zur echten Camilla ist nicht sofort erkennbar. Bei genauem Hinsehen fällt aber auf: Die beiden haben ein sehr ähnliches Lächeln.

Erin Doherty: Klon von Prinzessin Anne?

Prinzessin Anne (70) begeistert „The Crown“-Fans mit ihrer selbstbewussten Art. Schauspielerin Erin Doherty (28) spielt die einzige Tochter der Queen. Sie gleicht der realen Person sogar so sehr, dass sie glatt als Prinzessin Annes Klon durchgehen könnte. Erin Doherty sieht ihrer royalen Rolle wirklich zum Verwechseln ähnlich – den coolen Blick haben beide super drauf.

Erin Doherty als Prinzessin Anne in „The Crown“(© imago images / Cinema Publishers Collection)

Fehlt noch die rebellische Schwester der Königin: Prinzessin Margaret (†71). Sie wird seit Staffel drei von Helena Bonham Carter (54) verkörpert. Obwohl die Schauspielerin optisch eher weniger Ähnlichkeit mit der Royal hat, so ist es doch eher der starke unabhängige Charakter, der die beiden verbindet.

Last but not least: Gillian Anderson (52) als Premierministerin Margaret Thatcher. Die Schauspielerin ist der „Eisernen Lady“ (†87) fast wie aus dem Gesicht geschnitten. Von der Frisur bis zur Kleidung passt bei „The Crown“ Staffel 4 wirklich alles.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel