Prinzessin Beatrice von York: Flucht aus dem Palast! Royal plant die Trennung

Sitzt Queen Elizabeth II. bald allein im Palast? Will man aktuellen Royals-Gerüchten Glauben schenken, plant offenbar das nächste Mitglied der Königsfamilie den Abgang. Wer eifert dem Megxit-Vorbild von Meghan Markle nach?

Meghan Markle hat es eindrucksvoll vorgemacht: Nach monatelang schwelenden Querelen mit dem britischen Königshaus zogen die Herzogin von Sussex und ihr Ehemann Prinz Harry Anfang 2020 die Reißleine und verkündeten ihren Abschied von den Royals. Seitdem sind Herzogin Meghan und Prinz Harry von royalen Pflichten entbunden und haben in den USA, genauer gesagt im kalifornischen Los Angeles, ein neues Leben begonnen.

Der Megxit wiederholt sich! Nächster Royal will aus der Königsfamilie fliehen

Der Gedanke an ein Leben ohne Pflichten im Namen der Krone, ohne lästige Paparazzi, die einem bei jedem Schritt vor die Tür auflauern und mehr Zeit für die Liebe und die Familie erschien offenbar auch einem anderen Mitglied des britischen Königshauses zunehmend verlockend. Will man aktuellen Gerüchten um die britischen Royals Glauben schenken, dann rollen in Kürze abermals Umzugswagen im Palast vor. Ein namhaftes Mitglied der Königsfamilie steht nämlich angeblich kurz vor dem Abschied!

Prinzessin Beatrice von York plant angeblich Umzug nach Italien mit Edoardo Mapelli Mozzi

Im Detail soll es sich dabei um Prinzessin Beatrice von York handeln. Die Enkeltochter von Queen Elizabeth II. und Tochter von Prinz Andrew und dessen geschiedener Ehefrau Sarah “Fergie” Ferguson landete kürzlich in den Schlagzeilen, als ihre Traumhochzeit aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste. Eigentlich wollte die Prinzessin Ende Mai 2020 mit ihrem Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi vor den Traualtar treten, doch die Hochzeitsplanungen wurden durch die aktuellen Ausgangsbeschränkungen jäh gestoppt.

Flucht nach Italien! Prinzessin Beatrice von York will in Edoardos Heimat leben

Prinzessin Beatrice von York soll jedoch die Zeit, die für die Vorbereitungen ihres Hochzeitsfestes eingeplant waren, anderweitig genutzt haben. Wie in der australischen “New Idea” zu lesen ist, soll die 31-Jährige den Entschluss gefasst haben, sich räumlich vom britischen Königshaus zu entfernen. Sollten sich de Gerüchte als wahr herausstellen, dann wird die künftige Ehefrau von Eodardo Mapelli Mozzi mit ihrem Liebsten bald in Italien leben. Immerhin entstammt Edoardo Mapelli Mozzi einem italienischen Adelsgeschlecht, das bis heute in der Region um Bergamo ansässig ist.

Flucht vor royalem Kummer? Prinzessin Beatrice könnte bald aus England wegziehen

Adelsexperten wie den von “New Idea” zitierten Phil Dampier würde es nicht überraschen, stellten sich die Umzugspläne von Prinzessin Beatrice von York als zutreffend heraus. Er könne es nachvollziehen, wenn die Enkelin der Queen “alles hinter sich lassen” und “ein neues Leben beginnen” wolle. “Sie musste mit so vielem fertig werden, sie musste ihre Hochzeit absagen und dann sind da noch die Zukunftssorgen um ihren Vater Prinz Andrew und den Epstein-Skandal“, gab Phil Dampier zu bedenken. Da Prinzessin Beatrice von York kein Vollzeit-Royal sei, wäre ein Umzug ins Ausland leichter zu bewerkstelligen, als es beispielsweise bei Meghan Markle und Prinz Harry der Fall war. Da Edoardo Mapelli Mozzi als Immobilienunternehmer seine Firma von jedem beliebigen Ort aus leiten könnte, stünde auch von der Seite von Prinzessin Beatrice’s Liebsten einem Umzug nichts im Weg. Bleibt abzuwarten, ob die Prinzessin tatsächlich Nägel mit Köpfen macht und aus dem Palast flüchtet…

https://youtube.com/watch?v=-ZcWYewFIJQ%3Fautoplay%3D1%26mute%3D1

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel