Julian über Calvin-Solosex: Stephi hätte ihm Kopf abgerissen

Damit hat Calvin Kleinen für mächtig Gesprächsstoff gesorgt. Der Temptation Island V.I.P.-Kandidat ging schon mit einigen Single-Ladys auf Tuchfühlung. Aber auch bei sich selbst legte er bereits Hand an: Der Muskelmann holte sich vor laufenden Kameras genüsslich einen runter. Das rief unterschiedlichste Reaktionen hervor: Während einige dem Rapper Verständnis entgegenbrachten, fanden viele User die Nummer absolut niveaulos. Promiflash hat Julian Evangelos (28) gefragt, wie er zu Calvins Masturbationseinlage steht.

Im Interview mit Promiflash verrät der Influencer, dass er erst gar nicht mitbekommen habe, was Calvin da vor aller Welt getrieben habe: “Ich habe das erst im Nachhinein mitbekommen, aber jeder ist für sich selbst verantwortlich und muss wissen, was er tut”, findet der Partner von Stephanie Schmitz (26). Demnach scheint er den Reality-TV-Star also dafür nicht zu verurteilen. “Leben und leben lassen”, betont der 28-Jährige. Er selbst hätte sich allerdings so definitiv nicht im Fernsehen gezeigt.

Dass Calvins Partnerin Roxy davon besonders angetan ist, bezweifelt Julian: “Ich denke, dass es bei Roxy nicht wirklich gut ankam… Hätte Stephi so Bilder von mir zu sehen bekommen, wäre ich mir sicher, dass sie mir danach den Kopf abgerissen und mich für verrückt erklärt hätte”, resümiert der Lockenkopf.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel