Darum verzichtet Alicia Keys seit vier Jahren auf Make-up!

Alicia Keys (39) ist ungeschminkt und selbstbewusst. Ihr Style ist vielfältig und trotzdem unverwechselbar. Ob im burschikosen Hosenanzug oder im eleganten Abendkleid – die Sängerin fühlt sich offenbar wohl in ihrer Haut. Bereits 2016 traf sie die Entscheidung, vollständig auf Make-up zu verzichten und sorgte damals für ordentlich Diskussionen. Ihr Ziel war es, auf bestehende Schönheitsideale und das ständige Urteilen über das Aussehen von Frauen aufmerksam zu machen. Jetzt lieferte sie weitere Details über den Grund für ein Leben ohne Make-up!

Als 16-Jährige fing sie an, Kosmetik zu benutzen, erzählte die Musikerin in einem Interview mit der Glamour. Im Showbusiness angekommen, gehörte das Tragen von Make-up zu ihrem Alltag. Auch wenn Alicia es schaffte, sich und ihrem New-York-Street-Style-Look treu zu bleiben, fühlte sie sich ohne Schminke schnell unwohl. “Ich hatte schon immer Schwierigkeiten mit meiner Haut und musste herausfinden, wie ich damit umgehen und im Rampenlicht stehen kann”, berichtete sie. Das Gefühl, ihre Akne jederzeit verstecken zu müssen, verunsicherte die “Girl On Fire”-Interpretin. Um dem Druck gängiger Schönheitsideale zu entkommen, beschloss Alicia, den Make-up-Pinsel in den Ruhestand zu schicken.

Mittlerweile hat sich ihre strikte Einstellung etwas gelockert und gelegentlich zeigt sich die Mutter von zwei Kindern wieder mit Make-up. Wann sie sich schminkt, bestimme sie allerdings selbst. Außerdem überraschte die Powerfrau mit der Ankündigung ihrer eigenen Kosmetiklinie “Keys Soulcare”, die sie zusammen mit einer Dermatologin entwickelte. Die Produkte werden kommendes Jahr erscheinen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel