Darum ist das neue Porträt der Queen so besonders

Es gibt ein neues Porträt von Königin Elisabeth II., das für Kanada angefertig wurde. Besonders interessant ist an dem Werk der Schmuck, den die Queen trägt. Dahinter verbirgt sich eine Familiengeschichte.

Die Regierung von Kanada hat ein neues Porträt von Königin Elisabeth II. (94) auf ihrer Webseite veröffentlicht. Außerdem teilte der königliche Fotograf Chris Jackson es auf seinem Instagram-Profil. Er hatte die Queen für das Porträt im März 2019 fotografiert.

Königin Elisabeths Schmuck stammt von ihrem Vater König Georg VI.

In seiner Caption beschreibt Jackson, den besonderen Schmuck, den Königin Elisabeth auf seinem Foto trägt. Demnach hat das funkelnde Set, dessen Juwelen circa aus 1850 stammen, den Namen King George VI Victorian Suite.

Der Name erklärt sich so, dass die Queen die mit Diamanten und blauen Saphiren besetzte Halskette und die Ohrringe von ihrem Vater König Georg VI. als Hochzeitsgeschenk 1947 überreicht bekommen hat. Mehr royale Geschichte geht nicht.

View this post on Instagram

It was an incredible honour to have the opportunity to photograph HM Queen Elizabeth II on behalf of the Canadian Government for her official Canadian Portrait that has been released today. I’ve been lucky enough to have visited Canada many times now with members of the Royal Family and have the fondest memories of the people I’ve met and the incredible, vast and beauty country that I’ve been privileged to get to know a small part of over the years. In the photograph The #Queen is wearing her Canadian insignia as Sovereign of the Order of Canada and the Order of Military Merit. She is also wearing “The King George VI Victorian Suite,” a diamond and blue sapphire necklace and earrings that were given to her by her father King George VI as a wedding present in 1947. The jewels date back to circa 1850; the matching tiara and bracelet were added to the suite in 1963. The Queen wore the sapphire suite in Canada during the 1990 Royal Tour. Shout out to the team Guy Isherwood, Matt Wash and Jerome Hunt as well as everyone at @o_canadiana and @royalfamily and, as ever, everyone at @gettyimages – For my Canadian followers click on the link in stories to download a portrait ??

A post shared by Chris Jackson (@chrisjacksongetty) on

„Die Königin trug die Saphir-Kombi in Kanada während der Royal Tour 1990“, erklärt der Fotograf. Die passende Tiara und das Armband wurden laut Jackson 1963 zu dem Set hinzugefügt.

Außerdem trägt Königin Elisabeth kanadische Orden und das Zeichen der Oberbefehlshaberin der kanadischen Streitkräfte auf ihrer Schulter. 

Weitere aktuelle Porträts von Könign ELisabeth II.

Das geschichtsträchtige Porträt ist nicht das erste, das von der Queen in diesem Jahr veröffentlicht wurde. Im Januar posierte Königin Elisabeth II. mit den Thronfolgern auf einem historischen Porträt und im Juli schrieb sie mit einem Videochat Geschichte, bei dem sie virtuell bei der Enthüllung eines neuen Gemäldes zusah.

View this post on Instagram

? The Queen paid a virtual visit to the @ukforeignoffice this week to hear about their COVID-19 response and take part in the virtual unveiling of a new portrait of Her Majesty. . The Queen praised the work of @ukforeignoffice staff for their role in: . ✈️ Helping British travellers to return home as part of the UK’s largest-ever peacetime repatriation . ‪? Securing the delivery of over 16m items of Personal Protective Equipment from overseas, distributed to key workers‬ fighting the virus on the frontline . ‪? Working with other countries to develop a vaccine . ? ? ➡️ The new portrait of Her Majesty – unveiled at the start of the call – was commissioned by the @ukforeignoffice and pays tribute to The Queen’s contribution to British diplomacy, having visited over 100 countries throughout her reign. . To watch the full video, visit The Royal Family’s YouTube channel (link in bio).

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel