Verlässt Ex-Bachelorette Melissa für Leander ihre Heimat?

Werden Melissa Damilia (25)und Leander Sacher (23) bald nicht mehr pendeln müssen? Seit der vergangenen Staffel von Die Bachelorette sind die ehemalige Rosenlady und der Unternehmer nun glücklich miteinander liiert. Ihre Fans beglückt das frischverliebte Paar regelmäßig mit Turtelfotos im Netz. So verbrachten sie natürlich auch die ersten Stunden im neuen Jahr zusammen. Ihr gemeinsame Zeit müssen die zwei allerdings gut planen, denn sie führen eine Fernbeziehung. Sie lebt in Stuttgart, er in Aachen. Doch kann sich Melissa vorstellen, ihre Heimatstadt für Leander zu verlassen?

Im Bachelor-Podcast bei Audio Now plauderte die Beauty mit den Moderatorinnen Inken Wriedt (46) und Stephanie Brungs (32) über den derzeitigen Rosenkavalier Niko Griesert (30) und ihre eigenen Erfahrungen in und nach der Kuppelshow. Dabei verriet sie, dass sie und ihr Auserwählter gerade auf Wohnungssuche in Nordrhein-Westfalen seien. Dass sie dafür aus Stuttgart wegziehen müsste, sei aber kein Problem für den Reality-Star. “Dieses Pendeln kann mal ganz schön sein, dann hat auch jeder seinen Freiraum, aber auf Dauer, da möchte man ja die Zeit gemeinsam verbringen”, erklärte Melissa.

Momentan liefe es trotz des Hin- und Herfahrens aber sehr gut zwischen den beiden. Sie würden es schaffen, sich jede Woche zu sehen und sich mit den Besuchen abzuwechseln. “Wir machen es tatsächlich so, dass wir uns übers Wochenende sehen und ein bisschen drüber hinaus”, gab die Influencerin weitere Einblicke in ihr Beziehungsleben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel