Das ist der wahre Grund für Antonias Ausscheiden

Warum hat Antonia Hemmer sich entschieden, "Bauer sucht Frau" zu verlassen? In der 16. Staffel der Kuppelshow hatte sie sich für den beliebten Jungbauern Patrick beworben, war dann aber spontan ausgeschieden. In einem Interview mit dem "Südkurier" erklärt sie jetzt ihre Entscheidung: "Ich war am Ende, der Druck war zu hoch. Ich bekam wieder Depressionen." 

Die Krankheit begleite sie nun schon seit längerem, sagt sie, 2020 ließ sie sich deswegen sogar klinisch behandeln. Bei der Aufzeichnung der Kuppelshow kamen die negativen Gefühle dann plötzlich wieder. Vermutlich war der Druck, den sie zu ertragen hatte, einfach zu groß. Letztendlich musste die gebürtige Oberfränkin die Dreharbeiten abbrechen und die Sendung verlassen.

Happy End für “Bauer sucht Frau”-Paar

Was das Ausscheiden von Antonia im Nachhinein betrachtet noch trauriger macht: Zwischen ihr und Landwirt Patrick waren wohl schon damals echte Gefühle im Spiel. Denn nach den Dreharbeiten trafen sich die beiden wieder und wurden tatsächlich ein Paar. 

https://www.instagram.com/p/CJZMnpEB5LC/
https://www.instagram.com/p/CJZMnpEB5LC/
https://www.instagram.com/p/CJZMnpEB5LC/

Sie will anderen Betroffenen Mut machen

Mittlerweile, erzählt Antonia im Interview, habe sie gelernt mit ihren Gefühlen besser umzugehen. Sie möchte anderen Betroffenen Mut machen, offen mit dem Thema Depressionen umzugehen. Ihre neue Liebe Patrick sei eine große Stütze für sie und gebe ihr ein gutes Gefühl. "Er lenkt mich ab, er macht dann einen Spaß und bereitet mir Freude", erzählt sie. 

Hilfen bei Depressionen

Erkennen Sie bei sich Anzeichen einer Depression? Beim überregionalen Krisentelefon unter 0800 1110111 wird schnell und anonym geholfen! Weiterführende Informationen gibt es außerdem bei der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.

Verwendete Quellen:  promiflash.de

  • Bauer Sucht Frau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel