"Zu blöde zum Schlitten fahren": Dieter Bohlen verletzt Fuß

Autsch! Zurzeit ist Dieter Bohlen (67) im TV als Jurymitglied bei DSDS zu sehen – und im Netz erfreut der Poptitan seine Follower gerade mit jeder Menge Strandfotos von sich. Diese Urlaubsbilder sind vor allem eine schöne Abwechslung zu den kalten Temperaturen hier in Deutschland – doch sein neuester Post erschreckt seine Fans. Denn in einem Video trägt der Musikproduzent plötzlich einen roten Stützverband an seinem rechten Bein.

Stufe für Stufe hüpft Dieter in einem Instagram-Clip die Treppe in seinem Haus hinunter. Die große Frage: Warum muss er so humpeln? Der “Brother Louie”-Interpret hatte einen unglücklichen Rodelunfall. “Wie ist das passiert? Ich bin zu blöde zum Schlitten fahren. Bin mir doch glatt über meinen eigenen Fuß gefahren und tja, die Zehen waren auf einmal nach hinten”, erklärt er. Jetzt seien sein Sprunggelenk so wie seine “Zehen im Arsch”.

Dieter nimmt das Ganze aber mit Humor und lässt sich von seiner Verletzung nicht die Laune verderben. Der 67-Jährige kann seinem Unfall sogar etwas Positives abgewinnen. “Carina und ich probieren jetzt ganz neue Dancemoves aus. Seid gespannt”, scherzt er am Ende des Videos.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel