Wrestling-Legende Paul Orndorff stirbt mit 71 Jahren

Wrestling-Legende Paul Orndorff stirbt mit 71 Jahren

Trauer um "Mr. Wonderful"

Wrestling-Star Paul Orndorff, der unter seinem Ringnamen “Mr. Wonderful” bekannt wurde, ist gestorben. Er wurde 71 Jahre alt. Orndorffs Sohn Travis schrieb auf Instagram zu einem Bild, auf dem er seinen Vater umarmt: “Mit großer Trauer muss ich den Tod meines Vaters Paul Parlette Orndorff Jr. bekannt geben. Er ist besser bekannt als ‘Mr. #1derful’ Paul Orndorff.”

“Die meisten von euch werden sich an seine Statur erinnern. Viele werden sich an seine Stärke erinnern”, fügte Travis Orndorff hinzu. Aber die Leute hätten auch seine gute Seele sehen müssen: “So sehr viele von euch ihn als Wrestler auch gehasst haben, er hat euch absolut dafür geliebt. Er war ein großartiger Vater, der mir mehr Liebe gezeigt hat, als ich jemals verdient habe. Ich liebe dich, Daddy.”

Orndorff trat 1983 der World Wrestling Federation, dem WWE-Vorgänger, bei. Ein Jahr später war er zum ersten Mal in einem großen Kampf zu sehen. 1985 schloss sich Orndorff Roddy Piper (1954-2015) an und traf auf Hulk Hogan (67) und Mr. T (69). Es war das Main Event von WrestleMania I. Anschließend wurde Orndorff zum großen Rivalen von Hogan. 2005 wurde der Wrestling-Star in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

Auf Twitter trauerte Hulk Hogan um Orndorff: “RIP, mein Bruder. Ich liebe dich und danke, dass du mich immer dazu gebracht hast, in unseren Matches für alles zu kämpfen, der Himmel ist gerade noch wundervoller geworden”.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel