Wetteifer: Diesem Promi schuldete Günther Jauch 50 Euro!

Da hat sich ausnahmsweise wohl mal Günther Jauch (64) verzockt. Am Freitagabend flimmerte die Quizshow “Bin ich schlauer als Peter Kloeppel?” über die Fernsehbildschirme. Dabei versuchten TV-Autoverkäuferin Panagiota Petridou (41), Uwe Ochsenknecht (65) und Chris Tall (29) in verschiedenen Disziplinen zu beweisen, dass sie mehr in ihren Köpfen haben als ihr Herausforderer Peter Kloeppel (62). Besonders eine Runde hatte es in sich: Denn als der Gastgeber selbst in Spiellaune geriet, wettete er mit den drei Prominenten um 50 Euro, was die richtige Antwort auf eine Frage sei.

Die Aufgabe, um die es ging: Das Kandidaten-Trio und der Nachrichtensprecher bekamen eine Tonfolge vorgespielt und mussten sie dann exakt wiedererkennen. Chris entschied sich für Antwort C, während der Rest seiner Mitstreiter entweder A oder D wählte. “Wer von euch setzt ‘nen Fuffziger darauf, dass seine Antwort richtig ist?”, schaltet sich dann plötzlich Jauch ein. Der Comedian ist der Erste, der die Herausforderung sofort annimmt. Er setzt allerdings nicht auf seine gewählte Antwort, sondern auf B, die Auswahlmöglichkeit, die keiner der Teilnehmer ausgesucht hatte. Denn der Entertainer denkt sich, dass der Wer wird Millionär?-Host niemals wetten würde, wen irgendwer richtig getippt hätte.

Und damit hatte Chris genau den richtigen Riecher gehabt, obwohl Jauch noch bestritt, dass er nicht “so ein Arsch” sei, der nur wette, wenn er mit Sicherheit gewinnt. “Den Fuffi bin ich los. Auszahlung in meiner Garderobe”, gab sich der 64-Jährige geschlagen. Er wartete dann aber nicht bis nach der Sendung, sondern beglich seine Schulden noch im Studio.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel