Wegen Trennungsstress? Chris Broy hat 18 Kilo abgenommen

Chris Broy hat eine turbulente Zeit hinter sich. Der Kampf der Realitystars-Kandidat musste sich in den vergangenen Wochen nicht nur mit seiner Trennung von Evanthia Benetatou (29) auseinandersetzen, sondern auch mit den Gerüchten, seine Show-Kollegin Jenefer Riili sei für das Liebesaus verantwortlich. Außerdem begann für den Tattoo-Liebhaber auch ein neuer Lebensabschnitt, denn er wurde Vater. Nun scheint sich der ganze Stress offenbar auch auf Chris’ Körper auszuwirken.

Dass der Sommerhaus-Teilnehmer von 2020 sich optisch ziemlich verändert hat, fällt auch seiner Community auf. Daher fragten einige User in einer Fragerunde auf Instagram, ob es Chris aktuell gut gehe, da er so stark abgenommen habe. “Die Frage kam öfter. Mir geht’s gut auf jeden Fall. Ich habe seit Thailand gut 18 Kilo abgenommen”, erklärte er. In Thailand war Chris einige Wochen für den Dreh von “Kampf der Realitystars”.

Ob wirklich der Druck der vergangenen Zeit an seinem Gewichtsverlust schuld ist? Chris dementierte das und stellte klar, warum er so viel Gewicht verlor. “Warum, wieso? Ich mache viel Sport, ernähre mich vegetarisch, trinke keinen Alkohol – das geht natürlich aufs Gewicht”, betonte er, machte aber auch deutlich, dass es sehr viele Kilos geworden seien, die er abgenommen hat.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel