Vanessas Exit-Wahl: Ist "Ex on the Beach"-Sandra sauer?

Wie sehr brodelt es nach dieser Aktion in Sandra (29)? Nachdem Vanessa Mariposa bei Ex on the Beach schon ihr Interesse an Tommy Pedroni bekundet hatte, mit dem eigentlich Sandra angebandelt hatte, sorgte die Fitness-Influencerin jetzt auch noch für deren Rauswurf. In der aktuellen Folge wurde die Blondine vor eine fiese Entscheidung gestellt: Entweder sie selbst oder ihre brünette Konkurrentin müsse die Insel verlassen. Ihre Wahl fiel deshalb auf Sandra, die umgehend die Koffer packen musste. Promiflash verriet die Kölnerin nun, wie es ihr mit der Situation ergangen ist.

“Ich war traurig, dass ich die Villa verlassen musste. Ich habe einige sehr in mein Herz geschlossen und hätte gerne mehr Zeit mit ihnen verbracht”, räumte Sandra im Promiflash-Interview ein. Die Wahl ihrer Kontrahentin kann sie allerdings nachvollziehen. “Ich kann Vanessas Entscheidung verstehen und bin deswegen nicht sauer auf sie”, versicherte die 29-Jährige. Ihr Exit ist ihr jedoch insbesondere wegen ihres Flirts vor Ort schwergefallen. “Ich mochte Tommy zu dem Zeitpunkt sehr, wir hatten eine intensive Zeit zusammen in der Villa”, erzählte die Beauty.

Vanessa habe diese Entscheidung nur schweren Herzens getroffen, wie diese im Gespräch mit Promiflash versicherte. “Ich habe tatsächlich kurz darüber nachgedacht, die Villa zu verlassen”, verriet die Österreicherin. Letztendlich hat sie sich dann aber doch dagegen entschieden. “Ich möchte ja auch einen Mann kennenlernen”, begründete die Influencerin ihr Handeln.

Alle Infos zu “Ex on the Beach” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel