"The Biggest Loser"-Aus: Wie verkraftet Cindy den Rauswurf?

Wie geht es Cindy nach ihrem The Biggest Loser-Aus? Die 24-Jährige war in diesem Jahr Kandidatin des beliebten TV-Formats und kämpfte im Wettstreit mit ihren Konkurrenten gegen ihr Übergewicht. In der vergangenen Folge platzte für sie allerdings der Traum von dem Show-Sieg. Sie musste sich am Ende der Woche gemeinsam mit ihrer Partnerin Pati der Waage stellen – und dabei reichte für sie dann leider nicht mehr. Promiflash hat nachgehakt, wie es ihr nach dem Rauswurf geht.

“Das war ein sehr emotionaler Moment, aber ich war auch so dankbar, so lange dabei gewesen zu sein mit solch wunderbaren Menschen”, erinnert sich die Altenpflegerin in Ausbildung an den Moment zurück, als sie die Dreharbeiten verlassen musste. Rückblickend findet sie, dass sie alles richtig gemacht hat. “Ich hätte alles genauso gemacht, wie ich es gemacht habe: Einfach gekämpft und nie aufgegeben”, erklärt sie im Gespräch mit Promiflash. Auf der Waage sei es für sie von Anfang nicht leicht gewesen, da sie zum einem ein hohes Ausgangsgewicht hatte – und später auch noch mit Wassereinlagerungen Probleme bekam.

Wie die vor ihr ausgeschiedenen Kandidaten bekam Cindy aber noch eine zweite Chance – nämlich bei “Lucky Loser”. Zusammen mit Coach Marion Luck konnte sie sich noch einmal beweisen und um ihre Rückkehr ins Camp kämpfen. Doch auch hier reichte es im Finale nicht für sie. Darüber scheint sie aber nicht besonders traurig zu sein: “Es fiel mir gar nicht schwer, denn ich habe gut abgenommen. Ich habe seit Monaten gekämpft –und das mit Erfolg”, schildert sie.

“The Biggest Loser” – immer sonntags, um 17:30 Uhr in SAT.1.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel