Schock für Pete Davidson: Stalkerin brach in sein Haus ein

Pete Davidson (27) muss einen Schreckensmoment verkraften! Schon Anfang der Woche hatte es große Schlagzeilen um den Moderator gegeben: Eine unbekannte Frau hatte behauptet, mit dem Ex-Verlobten von Ariana Grande (27) frisch verheiratet zu sein und sogar ein Unternehmen mit ihm gegründet zu haben. Der Saturday Night Live-Star stritt das allerdings ab. Doch damit nicht genug: Petes Verehrerin wollte ihm offenbar näher kommen – und brach in sein Haus ein!

Wie die New Yorker Polizei gegenüber Entertainment Weekly bestätigte, wurde eine Frau namens Michelle Mootreddy verhaftet, nachdem sie durch eine Terrassentür in den Wohnsitz des Comedians in Annadale eingedrungen war. Die Behörden hätten zuvor einen Notruf erhalten, der sie über den Einbruch informiert habe. Mootreddy sei schließlich am Küchentisch sitzend von der Polizei aufgefunden und anschließend wegen Stalkings, Belästigung und unbefugten Betretens verhaftet worden.

Und Pete? Der äußerte sich bisher noch nicht öffentlich zu dem Vorfall. Nachdem die Gerüchte über seine angebliche Hochzeit die Runde gemacht hatten, hatte der 27-Jährige diese noch über seinen Anwalt dementieren lassen. “Kein Wort davon ist wahr. Mr. Davidson hat keine Ahnung, wer diese Person ist”, hieß es in einem Statement.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel