"My Big Fat Greek Wedding"-Star Michael Constantine ist tot

Michael Constantine dürfte den meisten Filmfans aufgrund des Kultstreifens “My Big Fat Greek Wedding” bekannt sein. In der erfolgreichen Komödie aus dem Jahr 2002 verkörperte der Schauspieler eine markante Nebenrolle: Gus Portokalos, den temperamentvollen Patriarchen einer griechischen Familie. Auch in der Fortsetzung blieb der US-Amerikaner seiner Filmfigur treu und schlüpfte 2016 erneut in die Rolle. Nun machen jedoch traurige Nachrichten die Runde: Im stolzen Alter von 94 Jahren ist Michael nun verstorben.

Den Todesfall bestätigte eine Sprecherin des Darstellers gegenüber Deadline. Am 31. August ist Michael im Alter von 94 Jahren in seinem Zuhause eines natürlichen Todes gestorben. Der Filmstar hat seine letzten Tage in seiner Heimat in Reading, Pennsylvania, verbracht. Wie Hollywood Reporter berichtet, hatte er schon seit einer Weile mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Michael hinterlässt zwei Kinder.

Das letzte Mal auf der Leinwand war der Schauspieler damit in “My Big Fat Greek Wedding 2” in seiner bekanntesten Rolle zu sehen. Doch auch zuvor hatte der Darsteller bereits zahlreiche Erfolge zu feiern gehabt. Für seine Hauptrolle als Schulleiter in der Fernsehserie “Room 222” hatte er 1970 sogar einen Emmy gewonnen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel