Maxime fühlte sich unwohl: Merkte es Bachelorette-Dario?

Ahnte Dario Carlucci (34) etwa schon, dass er Maxime Herbord (26) bei ihrem ersten Einzeldate überrumpelt hat? Am vergangenen Mittwoch flimmerte die zweite Folge der Bachelorette über die Fernsehschirme. Für Kandidat Dario gab es dabei ein böses Erwachen: Nachdem er der Rosenlady beim T\u0026#234;te-\u0026#224;-T\u0026#234;te in schwindelerregender Höhe unter anderem einen Ring mit persönlicher Bedeutung geschenkt hatte, gab sie ihm diesen anschließend bei der zweiten Nacht der Rosen zurück – und kickte Dario frühzeitig raus. Doch hat der Ex-Are You The One?-Teilnehmer das vielleicht schon erwartet?

Kurz nach dem intensiven Date hatte Maxime verraten, dass sie sich ein wenig unwohl gefühlt habe. Doch der Vibe kam bei Dario ganz anders an, wie er im Promiflash-Interview nun erzählte: “Das habe ich so nicht wahrgenommen. Wir waren über einer 60-Meter-Klippe, dass ich sie in den Arm nehme oder ihre Hand halte, wenn es um so private Themen geht, ist nun mal mein Charakter. Dafür werde ich mich nicht entschuldigen.” Das Treffen sei ja auch dafür gedacht gewesen, herauszufinden, ob es zwischen ihnen passt oder nicht. Insofern akzeptiere er den Rauswurf selbstverständlich.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel