Lawinenunglück: Olympia-Star Julie Pomagalski ist verstorben

Erneut große Trauer in der Welt des olympischen Spitzensports! Julie Pomagalski prägte ihre Disziplin über viele Jahre hinweg. Die Snowboarderin trat 2002 und 2006 bei den Winterspielen in Salt Lake City und Turin an. Der Gewinn der Weltmeisterschaft im Jahr 1999 war der größte sportliche Erfolg ihrer Karriere, die sie 2007 beendete. Jetzt ist Julie im Alter von 40 Jahren bei einem Lawinenunglück gestorben.

Wie die Fédération Fran\u0026#231;aise de Ski bekannt gab, habe sich das Unglück bereits am Dienstag ereignet. Der Ort wurde in dem Statement zwar nicht bekannt gegeben, doch wie Associated Press berichtete, habe sich die Lawine am Gemsstock im Schweizer Kanton Uri gelöst. Die Kantonspolizei bestätigte, dass es einen solchen Vorfall gegeben habe: “Eine vierköpfige Gruppe Freerider aus Frankreich befand sich auf der Abfahrt am Gemsstock. Plötzlich löste sich aus noch ungeklärten Gründen ein Schneebrett.

Neben der ehemaligen Profisportlerin sei bei dem Unglück auch Bruno Cutelli ums Leben gekommen. Der Guide habe die Gruppe durch das Gebiet geführt. Eine weitere Person sei verletzt und in ein nahe gelegenes Krankenhaus geflogen worden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel