Laura Müller: Neuanfang ohne Michael Wendler! Sie hat den Absprung endlich geschafft | InTouch

Offenbar hat Laura Müller endlich die rosarote Brille abgesetzt und erkannt, was für ein mieses Spiel ihr Schatzi Michael Wendler mit ihr (und ihrem Einkommen) treibt. Sie will jetzt dringend einen Neuanfang …

Keine Frage, der gefallene Schlagerstar hat seine Frau mit sich in den Abgrund gerissen: Seit Michael Wendler lieber irre Verschwörungstheorien als seichte Songs in die Welt hinausposaunt, ist es nicht nur mit seiner, sondern auch mit ihrer Karriere steil bergab gegangen. Geschäftspartner, Freunde und Angehörige wandten sich von dem strauchelnden Paar ab, und Laura strandete völlig isoliert in den USA, in jeder Hinsicht abhängig von dem Mann, der sie ausnutzt und ins Unglück stürzte. Doch damit soll jetzt Schluss sein – die junge Wendler-Gattin plant den Absprung!

Endlich! Claudia Norberg kann wieder strahlen! Wie es scheint, hat die Wendler-Ex ihr Herz nämlich neu verschenkt und schwebt im absoluten Liebesglück! Doch wer ist der neue Mann an ihrer Seite?

Laura ist verzweifelt

Laura will ein Comeback, so viel ist klar! Seit einiger Zeit bastelt sie geradezu verzweifelt an einem Neustart als Influencerin. Das ist gar nicht so einfach, denn im Sog des Wendler-Wahnsinns wurde sie in Rekordgeschwindigkeit vom Shooting-Star zur Persona non grata, was sie zunächst mit schnoddrigem Trotz zu überspielen und dann durch einen fast schon besorgniserregenden Rückzug zu verdrängen versuchte. Doch nach monatelanger Durststrecke schien ihr Kampfgeist plötzlich wieder zu erwachen: Offenbar getrieben von dem Wunsch, nicht ewig auf den Trümmern ihrer Existenz sitzen zu bleiben, hielt sie fast wahllos alle möglichen Produkte in die Kamera. Mal machte sie Werbung für haarwuchsfördernde Fruchtgummis, dann wieder für individualisierbares Hundegeschirr, oder sie trommelte ungefragt (und unbezahlt) für eine Zahn-Bleachingschiene. Immerhin – sie hat sich wieder warm gespielt und hofft nun auf viele lukrative Kooperationen, wie Steffen Fetzer gegenüber “Closer” bestätigt. Er ist der Mann, dem Laura neuerdings voll vertraut, und der ihr künftig beruflich unter die Arme greifen wird. Fetzer, Kopf der Vermittlungs-Agentur Influxo, die Unternehmen und Influencer oder andere Reality-Stars zusammenbringt, deutet im Gespräch mit “Closer” an, dass es bereits große Pläne mit seinem neuen Schützling gibt. Details wolle er allerdings noch nicht verraten.

Zockt Michael seine Laura ab?

Bis es so weit ist, kämpft Laura auf eigene Faust um Sympathiepunkte. Um Aufmerksamkeit und zur Abwechslung mal positive Schlagzeilen zu generieren, heizt sie regelmäßig Schwangerschaftsspekulationen an und postet fleißig Fotos ihres süßen Labrador-Welpen Tiger. Mit dem klaren Ziel, ihr eigenes Image aufzupolieren und gleichzeitig von Michael und seinen Pandemie-Schwurbeleien abzulenken. Doch es bleibt ein Problem: Um ihr Schicksal endlich wieder selbst in die Hand nehmen zu können, braucht sie dringend Geld! Laura wird von ihrem eigenen Mann nach Strich und Faden abgezockt. Auf dem Höhepunkt des Laura-Wendler-Hypes hatte sie mit Auftritten in TV-Shows, dem “Playboy”-Shooting und vielen Werbe-Deals zwar richtig gut verdient. Aber sie kommt nicht an ihre Ersparnisse ran, denn sämtliche Gagen wurden an die US-Plattenfirma Cape Music Inc. überwiesen, auf deren Konten Michael freien Zugriff haben soll, obwohl offiziell seine Tochter als Geschäftsführerin eingetragen ist.

Auch Adeline zählt bekanntlich zu den vielen Opfern der finanziellen Machenschaften des Wendlers. Um ungestraft einen Gerichtstermin in Deutschland schwänzen zu können, trickste er ihr sogar die schriftliche Bestätigung ab, sie würde zum fraglichen Zeitpunkt heiraten. Doch Adeline hat schneller reagiert als Laura und den Absprung gewagt, lebt mittlerweile in Kalifornien, Tausende Kilometer vom windigen Vater entfernt. Zwar konnte sie nicht all ihre Sorgen zurücklassen – zuletzt erzählte sie von harten Wochen und schlaflosen Nächten –, doch in ihren Insta-Stories wirkt sie dennoch wie erlöst. Es tut ihr sichtlich gut, Michaels Fängen entkommen zu sein. Ob Laura sich ein Beispiel an ihrer Stieftochter nehmen wird? Ihre hartnäckigen Bemühungen um neue Deals zeigen ja, wie sehr ihr die aussichtslose Situation in Florida mittlerweile zu schaffen macht. Zumal offenbar noch immer nicht zweifelsfrei feststeht, dass der Wendler und seine Ex Claudia Norberg tatsächlich rechtskräftig geschiedene Leute sind. Claudias Insolvenzverwalter Sebastian Henneke zweifelt das nun laut “Bild”-Zeitung in einem aktuellen Bericht an das Amtsgericht Duisburg sogar ganz offiziell an – ein Nachweis läge noch immer nicht vor! Das Netz aus Lügen und Intrigen zieht sich also immer mehr um Laura zusammen – allerhöchste Zeit für einen Befreiungsschlag! Doch vorerst hat sie die Rechnung wohl ohne ihren Schatzi gemacht. Der scheint wenig erbaut von den Zukunftsplänen seiner Frau und hält sie offenbar weiter an der Kandare. Man kann ihr also nur stumm die Daumen drücken …

Muss Laura Müller dieses unmoralische Angebot annehmen, um Michael zu retten?

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel