Helene Fischer & Florian Silbereisen: Eiskalte Abfuhr vor einem Millionenpublikum! | InTouch

Der erwartete Überraschungs-Auftritt in seiner Geburtstags-Show fiel aus – was für eine Enttäuschung! Was hat Helene sich dabei gedacht? Und wie muss Florian sich jetzt fühlen?

Als er es nach dreieinhalb Stunden endlich geschafft hatte mit dieser unendlich langen TV-“Strandparty” zu seinem 40. Geburtstag, kündigte Florian Silbereisen noch einen letzten Stargast an, sozusagen das große Highlight seines Show-Marathons. Und Millionen Fans hielten vorm TV die Luft an, denn wirklich jeder hatte ganz, ganz fest damit gerechnet: Jetzt ist es so weit, jetzt kommt unsere Helene zurück…

Helene Fischer ließ Florian Silbereisen im Stich

Denn wirklich alles hatte im Vorfeld der etwas eilig angesetzten Live-Schlagershow aus Gelsenkirchen dafür gesprochen, dass Helene das große Abschlussfeuerwerk, die Kirsche auf Floris Torte sein sollte. Da wären zum einen die ständigen Ankündigungen, dass es sich ja schließlich um seine Geburtstags-Show handele, und da dürfte eine wirklich gute Freundin ja wohl nicht schwänzen! Und ihre Freundschaft – die hatte das Ex-Traumpaar Fischer/Silbereisen trotz der bitteren Trennung wirklich mehr als häufig zelebriert…

Doch auch aus Helenes Sicht sprach eigentlich alles für einen großen Knall-Auftritt mit ihrem frisch veröffentlichten Song “Vamos a Marte” – gerade weil der zunächst bei vielen Fans auf heftige Kritik gestoßen war…

Autsch! Diese Worte tun einfach nur weh! Ausgerechnet Helene Fischer wirft nun dunkle Schatten auf den Geburtstag von Florian Silbereisen!

Das Timing hätte nicht besser sein können: Der heiße Song mit Weltstar Luis Fonsi (43, “Despacito”) hätte mit seinen Disco-Beats und heißen spanischen Zeilen perfekt auf eine Sommer-Strandparty gepasst. Den Song vor Millionen-Publikum zu präsentieren – warum sollte Helene sich das nach so langer Pause, in der sie sich fast komplett mit ihrem Freund Thomas Seitel zurückgezogen hatte, entgehen lassen? Endlich aufräumen mit den hartnäckigen Baby-Gerüchten, die sich bisher nicht bewahrheitet haben? Und auch für ihre vielen Fans, die ihr so lange die Treue hielten, hätte sie ein Zeichen setzen können: Nein, ich plane keine Weltkarriere in den USA. Ihr seid mir wichtig, deswegen bin ich hier – in Deutschland. Das hatte sie sogar selbst in Interviews betont: “Ich hoffe, dass ich meine Fans bald wiedersehen kann!”

Andrea Berg ersetzte Helene Fischer

Doch als Highlight der großen TV-Show kam Schlager-Urgestein Andrea Berg auf die Bühne, mühte sich redlich im sexy gelben Fummel – und das war’s. Viele Fans machten ihrer Enttäuschung zwar im Netz Luft – doch von Florian Silbereisen und Helene Fischer hörte man fortan kein Wort mehr zu dem unangenehmen Thema. Und jetzt fragt man sich: Was ist da passiert hinter den Kulissen? Gehörte die ganze “Wir sind die besten Freunde”-Nummer etwa nur zum Show-Programm, wenn es gerade passte? Und wie muss sich Florian jetzt fühlen, wo er so eiskalt im Stich gelassen wurde – vor Millionen Fans? Es sind Fragen, die gerade nur die beiden beantworten können. Aber ein bisschen mehr Offenheit und weniger Heile-Welt-Getue hätte beiden gut zu Gesicht gestanden…

Auch diese Bilder zeigen Helene nicht so, wie die Fans die Sängerin normalerweise kennen. Mehr zu den aufgetauchten Fotos, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel