Die Reimanns: So reich sind Konny und Manu wirklich

Sind die TV-Stars bereits Millionäre?

Die Reimanns gehören zu Deutschlands beliebtesten TV-Stars.

Seit über 15 Jahren begeistern sie die Zuschauern mit ihren verrückten Aktionen.

Doch wie viel Geld haben die Auswanderer im Laufe der Jahre eigentlich verdient?

Sie zählen zu den beliebtesten Auswanderern im deutschen Fernsehen. Seit 2006 nehmen Konny Reimann, 65, und Manuela Reimann, 52, ihre Fans bei jedem Abenteuer mit. Doch wie viel Geld hat das Paar dabei eigentlich im Laufe der Jahre verdient?

Die Reimanns: Wie hoch ist ihr Vermögen?

Auf Hawaii können es sich Konny und Manu Reimann nach jahrelanger Arbeit gut gehen lassen. Seit 2006 stehen sie mit ihren beiden Kindern vor der Kamera und begeistern ihre Fans immer wieder mit verrückten Projekten aus ihrem außergewöhnlichen Alltag.

Doch wie viel Geld hat sich durch ihre TV-Arbeit eigentlich im Laufe der Jahre angesammelt? Immerhin war Konny vor seinem Umzug in die USA gelernter Kälteanlagenbauer und hat es mit seinem Durchbruch als Fernseh-Star sogar 2013 zu seiner eigenen Sendung, “Die Reimanns – ein außergewöhnliches Leben”, geschafft …

Mehr zu den Reimanns:

  • Die Reimanns: TV-Sensation!
  • Die Reimanns: Manuela hat sich halbiert – ohne Sport
  • Manu & Konny Reimann: Bittere Trennung

 

Konny Reimann: Vom Kälteanlagenbauer zum Millionär!

Wie das “Vermögen-Magazin” verrät, hat es Konny Reimann tatsächlich zum Millionär geschafft! Er und Ehefrau Manuela sollen ein Vermögen von rund 2 Millionen Euro besitzen.

Diese Summe kommt jedoch nicht von irgendwoher: 2006 wurde die Familie erstmals für die Vox-Sendung “Goodbye Deutschland – Die Auswanderer” gefilmt, als sie Hamburg hinter sich ließ und sich ein neues Leben im US-Bundesstaat Texas aufbaute. Die Fan-Gemeinde der Reimanns wächst seitdem stetig. Und nach vielen Gastauftritten in anderen Shows stehen sie mittlerweile für ihre eigene RTL2-Produktion vor der Kamera.

 

https://www.instagram.com/p/CLvfUvABWEP/

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel