Darum verzichtet Stephi Schmitz ab sofort auf Beauty-Filter

Stephanie Schmitz (26) setzt auf mehr Natürlichkeit! Mit ihren Schönheits-OPs hatte die Influencerin nie hinterm Berg gehalten. Schon während der Teilnahme bei Love Island hatte sie öffentlich eingeräumt, dass ihre Brüste, Nase und Lippen nicht von der Natur gegeben sind, sondern von einem Beauty-Doc geschaffen wurden. Inzwischen scheint Stephi jedoch zufrieden mit sich zu sein und verrät: Sie nutzt auf Social Media keine Beauty-Filter mehr!

Während einer Fragerunde auf Instagram sprach ein Follower der 26-Jährigen ein Kompliment aus und bewunderte ihren Mut, sich im Netz ungeschminkt zu zeigen. Darauf schrieb Stephi: “Vielen Dank! Ich weiß nicht, ob es euch aufgefallen ist, aber ich nutze keine Filter mehr, die das Gesicht verändern, Augenringe wegmachen oder Ähnliches.” Sie habe sich oft Gedanken darüber gemacht und möchte kein irreales Bild vermitteln. Stattdessen zeige sie sich lieber, wie sie ist und mache damit für sich den ersten Schritt, sich von falschen Idealen zu lösen.

Im Zuge der Fragerunde legte die Das Sommerhaus der Stars-Teilnehmerin auch hinsichtlich ihrer mentalen Gesundheit Authentizität an den Tag. Sie gestand ihren Fans, dass sie während ihrer Ausbildung zur Krankenschwester an Depressionen litt. Erst als sie sich professionelle Hilfe gesucht habe, sei es wieder bergauf gegangen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel