Daniela Büchner: Jetzt stellt Ennesto Monté sie öffentlich bloß! | InTouch

Nach der Trennung von Daniela Büchner teilt Ennesto Monté richtig aus!

Es sollte für immer halten. Doch zwischen Daniela Büchner und Ennesto Monté ist schon wieder alles Aus. Vor wenigen Tagen verkündeten die beiden ihren erneuten Beziehungsversuch. Dann krachte es jedoch und der 46-Jährige schickte seine Liebste in die Wüste. Während Danni versichert, dass es keine Schlammschlacht geben wird, zieht ihr Verflossener nun öffentlich über sie her und stellt sie bloß!

Arme Daniela Büchner! Sie kommt einfach nicht zur Ruhe…

Fieser Seitenhieb gegen Danni

Während einer Fragerunde auf Instagram legen Ennestos Fans richtig los und wollen es ganz genau wissen! “Bist du schon bereit für eine neue Liebe?”, fragt ein User. “Männer wie ich bleiben nie lange allein”, antwortet der Schlagersänger. Dabei ist es ihm egal, ob seine neue Flamme berühmt ist oder nicht. “Promi oder normal, wo ist der Unterschied? Die denken, die sind alle Promis, wenn sie einmal einen Pieps in die Kamera gesagt haben. Dann würden sie ihre Mutter verkaufen, um in die Presse zu kommen. Mir wurde immer vorgeworfen, ich will nur PR. Wenn es so wäre, dann hätte ich nicht Schluss gemacht. Ich will nur Liebe, wie jeder andere. Aber nicht um jeden Preis.”

Ein anderer Fan will wissen, was Ennesto von Danielas Reaktion nach der Trennung hält. “Ich kann dazu nichts sagen. Es zeigt nur die Verzweiflung eines Menschen, nicht mehr und nicht weniger. Mir geht es gut und ich habe tolle Freunde im privaten Umfeld. Das können nicht viele behaupten”, feuert er. Bei der Trennung sei er seinem Verstand gefolgt. Und offenbar trauert er Danni derzeit nicht einmal hinterher! “Ich bekomme so viel Liebe, weiß gar nicht, wohin damit”, verrät er und schreckt auch nicht davor zurück, die diversen Flirt-Versuche seiner weiblichen Fans während der Fragerunde zu veröffentlichen.

Das sieht Daniela sicherlich überhaupt nicht gern…

Alle Kinder von Daniela Büchner auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel