Ist Shakira lesbisch? Sängerin sorgt in sozialen Netzwerken für Spekulationen

  • Shakira sorgt im Netz für Verwirrung.
  • In den sozialen Netzwerken änderte die Sängerin ihr Profilfoto in einen Farbverlauf, der der lesbischen Flagge ähnelt.
  • Prompt spekulieren die User über ihre sexuelle Orientierung.

Mehr Unterhaltungsthemen finden Sie hier

Shakira hat ihr Profilfoto in den sozialen Netzwerken in einen Farbverlauf geändert, der der lesbischen Flagge ähnelt. Nun machen auf Twitter wilde Spekulationen über die wahre sexuelle Orientierung der kolumbianischen Sängerin die Runde.

Die Fans zogen schnell Vergleiche zwischen den verwendeten Farben auf Shakiras Social-Media-Konten – vorwiegend Orange, Pink und Weiß – und dem bekannten Symbol der lesbischen Gemeinde. Prompt verbreiteten sich Hashtags wie “#Shakiracomingout” (“Shakira outet sich”) und “#Shakiralesbian” (“Shakira ist lesbisch”) wie ein Lauffeuer bei dem Kurznachrichtendienst.

Ist Shakira tatsächlich lesbisch?

Ist die Musikerin, die seit 2011 mit dem spanischen Fußballer Gerard Piqué liiert ist und mit ihm zwei gemeinsame Söhne hat, in Wahrheit also lesbisch? Während die Online-Gemeinde Entsprechendes mutmaßt, gibt es noch eine plausiblere Erklärung für Shakiras neues Profilbild – neue Musik. Ihren Social-Media-Konten fügte die 44-Jährige nämlich auch einen Link hinzu, der die Follower auf die offizielle Webseite ihrer Plattenfirma Sony weiterleitet. Leitet Shakira also “nur” eine neue musikalische Ära ein?

Spekulationen, Shakira könnte lesbisch sein, hatte es bereits 2014 gegeben. Damals heizte das Musikvideo zu “Can’t Remember to Forget You” die Gerüchteküche an. Darin zu sehen: der Superstar gemeinsam mit Kollegin Rihanna. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Zehn Jahre "Die Geissens": 19. Staffel startet am 4. Januar 2021

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel