Cheyenne Pahde: "AWZ"-Aus! DIESER Fußballer ist der Grund | InTouch

Jetzt ist es raus! Cheyenne Pahde verlässt “Alles was zählt” für ihren Freund Holger Badstuber.

Der Schock für die “Alles was zählt”-Fans war groß! Cheyenne Pahde verkündete vor kurzem, dass sie sich für ein Jahr von der Daily-Soap verabschieden wird. “Jetzt ist für mich persönlich die Zeit gekommen, einfach mal etwas Neues zu wagen und die Zeit für mich zu nutzen”, erklärte sie ihre Entscheidung gegenüber RTL. “Ich wünsche mir auch, meine Großeltern wieder öfters zu sehen, meine Eltern etwas zu unterstützen und das nicht schnell, schnell mal am Wochenende, sondern in Ruhe.” Doch das ist nicht die ganze Wahrheit…

Nanu, das ging ja fix: Nach ihrem Urlaubs-Techtelmechtel gehen die "Let’s Dance"-Finalisten Rúrik Gíslason und Valentina Pahde schon wieder getrennte Wege…

Cheyenne Pahde nimmt sich eine Auszeit für die Liebe

Angeblich ist ihr Freund, Ex-Nationalspieler Holger Badstuber, der Grund für die Dreh-Pause. Der hat nämlich gerade einen Vertrag beim FC Luzern bis Sommer 2022 unterschrieben. Damit Cheyenne möglichst viel Zeit mit ihrem Schatz verbringen kann, legt sie eine “Alles was zählt”-Auszeit ein. Offiziell bestätigt wurde die Beziehung noch nicht. Ihr Management erklärt lediglich gegenüber der “BILD”-Zeitung: “Cheyenne wohnt weiter in München und Köln.” Holger will sich bisher nicht äußern.

Trennungs-Drama hinter den “Let’s Dance”-Kulissen! Was nach dem Finale bei Rúrik Gíslason, dem angeblich neuen Freund von Schwester Valentina, passierte, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel