Cathy Hummels: Trennung? Ihre Reaktion lässt Fragen offen

Trennungsspekulation befeuert

Erneute Trennungsgerüchte um die Ehe von Cathy und Mats Hummels. 

Die Trennung soll angeblich nach dem EM-Finale publik gemacht werden.

In der Vergangenheit dementierte Cathy die Gerüchte einer Trennung immer wieder. Nur diesmal bleiben Fragen offen …

Cathy Hummels: Die Gerüchteküche brodelt weiter

Cathy ist erfolgreiche Influencerin und Geschäftsfrau. Die 33-Jährige Ehefrau von Fußballprofi Mats Hummels lässt ihre Instagram-Fans täglich an ihrem Leben teilhaben. Die Schattenseiten des öffentlichen Lebens kennt sie genau. Ein Thema taucht jedoch immer wieder auf – die Trennungsgerüchte um ihre Ehe mit Mats. Diesen sieht man nur selten auf dem Instagram-Profil der Influencerin.

Nun tauchten erneut Gerüchte auf, dass das Paar bereits getrennt sein und auch getrennt leben soll. Lediglich wollen sie nur mit der Bekanntgabe dieser News warten, die Trennung sollen sie angeblich nach dem EM-Finale publik machen. Nun wurde Cathy auf genau diese Gerüchte bei einem Event in Berlin angesprochen, wie ein aktuelles Video von RTL zeigt. Doch ihre Reaktion darauf wirft Fragen auf, so teilte die 33-Jährige dem Reporter in dem Video mit:

Ich kommentiere Gerüchte nicht.

Mehr zum Thema lest ihr hier:

  • Cathy Hummels: Überraschung – “Endlich bekomme ich ein Mädchen!”
  • Cathy Hummels: Ihr Foto sorgt für Diskussionen
  •  Cathy Hummels: Fans in Sorge um die Moderatorin

 

Cathy Hummels: “Wir sind nicht getrennt.“

Cathy und Mats Hummels sind mittlerweile seit 6 Jahren verheiratet und haben einen Sohn. Spekulationen und Gerüchte einer möglichen Trennung gibt es seit Jahren regelmäßig. In der Vergangenheit hatte Cathy diese Gerüchte immer wieder dementiert.

So sagte sie im Oktober 2020:

Wir sind nicht getrennt. Wir sind ein Paar und planen gerade unseren Hochzeitstag.

Und weiter:

Ich bin sehr glücklich und ich hoffe, das ist jetzt aus der Welt geräumt.

Umso ungewöhnlicher scheint das aktuelle Schweigen zu dem Thema. Es bleibt also vorerst abzuwarten, ob sich die Gerüchte diesmal bewahrheiten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel