Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz wird erstmals Vater

So privat wie selten zeigt sich jetzt Sebastian Kurz. Der Bundeskanzler von Österreich und seine langjährige Freundin werden erstmals Eltern. Auf Facebook informierte der 34-Jährige über die Neuigkeiten. 

“Wir sind froh, dass wir diese bald unübersehbare Freude mit euch teilen dürfen”  

“Es wartet auf uns eine wunderschöne gemeinsame Aufgabe, der wir mit großer Vorfreude entgegenblicken”, schreibt Kurz. Gleichzeitig bittet er auch um Verständnis. Er wolle sein Privatleben wie bisher auch lieber privat halten. “Wir sind aber froh, diese bald unübersehbare Freude mit euch teilen zu dürfen!”, so der Österreicher.

Das Baby solle Ende November oder Anfang Dezember auf die Welt kommen, hieß es aus dem Kanzleramt auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. 

Mittels der Kommentarfunktion meldeten sich bereits zahlreiche Gratulanten. “Liebe Susanne und lieber Sebastian, das sind wunderschöne Nachrichten! Ich gratuliere euch beiden von Herzen und wünsche alles Gute”, schrieb zum Beispiel Politiker-Kollege Günther Platter.

Auch Gaby Schwarz tippte beste Wünsche an ihren Kollegen auf Facebook: “Ich freue mich unglaublich für euch. Welch wunderbare Nachrichten.” Ein unbekannter Follower von Kurz meinte: “Herzliche Glückwünsche und Gratulation, Herr Bundeskanzler! Ich hoffe, Sie können neben dem Stress Ihrer Arbeit das Glück genießen.”

  • Sohn Ben wurde Vater: Enkel von Klausjürgen Wussow stirbt
  • Er spielt wieder Polo: Prinz William zurück auf dem Rücken der Pferde
  • Seit 20 Jahren verheiratet: Zeta-Jones zeigt Fotos mit Douglas

2017 wurde Sebastian Kurz zum ersten Mal zum Bundeskanzler gewählt. Zuvor war er von 2009 bis 2017 Bundesobmann der Jungen Volkspartei. Sein erstes politisches Mandat übte er bereits im Alter von 24 Jahren als Mitglied des Wiener Gemeinderats und Landtags aus. Im Januar 2020 wurde der Wiener zum zweiten Mal zum Bundeskanzler gewählt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel