Angelina Jolie: Stich ins Herz für Brad Pitt!

Sie macht 11,5 Millionen Gewinn mit einem Gemälde ihres Ex

Angelina Jolie versucht mit allen Mitteln ihren Ex endgültig aus ihrem Leben zu verbannen.

Seit der Trennung im September 2016 liefert sich das Paar einen fiesen Scheidungskrieg.

Nun holte die Schauspielerin erneut zu einem Schlag gegen Brad aus.

Nach der gescheiterten Ehe mit Brad Pitt, 57, zieht Angelina Jolie, 45, nun offenbar einen endgültigen Schlussstrich: Die Hollywood-Beauty hat sich von einem wertvollen Präsent ihres Ex getrennt …

Angelina Jolie & Brad Pitt: Der Scheidungskrieg geht weiter

Auch fast fünf Jahre nach der Trennung von Angelina Jolie und Brad Pitt soll sich das ehemalige Traumpaar Medienberichten zufolge noch immer eine erbittere Schlammschlacht liefern — speziell um das Sorgerecht der gemeinsamen sechs Kinder. Dass die 45-Jährige versucht, ihren Ex endgültig aus ihrem Leben zu verbannen, wurde jetzt erneut deutlich.

Mehr zum Thema:

  • Shiloh Jolie-Pitt: Es reicht!

  • Angelina Jolie: “Das ist wie eine Ohrfeige für Brad Pitt”

  • Shiloh Jolie-Pitt: Jetzt wendet sie sich gegen Brad

 

Churchill-Gemälde für 11,5 Millionen versteigert

Wie “The Art Newspaper” berichtet, hat Angelina ein wertvolles Gemälde von Winston Churchill für 11,5 Millionen Dollar verkauft! Das Werk mit dem Namen “The Art Newspaper” hatte Brad 2011 für rund drei Millionen Dollar von einem Antiquitätenhändler in New Orleans erworben und ihr geschenkt.

Zu dem Kauf sei der Filmstar während der Dreharbeiten zum Kino-Hit “Inglourious Basterds” angeregt worden. Nach dem Liebes-Aus hatte die “Salt”-Darstellerin nun scheinbar keine Verwendung mehr für das Präsent und versteigerte es in einem Auktionshaus. Dass dabei ein Erlös von 11,5 Millionen zustande kommt, hätte niemand erwartet. Ein wohlhabender Käufer aus Belgien kaufte das 1943 entstandene Gemälde für die Rekord-Summe. Bei Angelina Jolie dürfte die Freude groß sein …

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel