Schon wieder Nackt-Shooting bei GNTM? Heidi setzt ihre Mädels Extremsituation aus

  • Es geht in die heiße “Topmodel”-Phase: Noch vier Wochen bis zum GNTM-Finale, das am 27. Mai 2021 stattfindet.
  • Diesmal will Heidi ihre Models in Extremsituationen erleben: Es geht hoch hinaus und es wird nackt.
  • An Heidis Seite sitzt ihr Schwager Bill Kaulitz – und wir sitzen natürlich für den Couchticker vor dem Fernseher.

GNTM-Couchticker hier aktualisieren

22:28 Uhr: Ana würde es gut tun, etwas entspannter zu sein. Sie macht sich ja wirklich über alles Gedanken.

22:19 Uhr: Nein, jetzt ruft Heidi nochmal Tom an. “Ich kauf’ auch eine Windel, Schatz, falls du in die Hosen machst.” Dinge, die ich nie nie nie nie nie nie nie hatte hören wollen, weil ich sie nie nie nie nie nie nie wieder aus meinem Kopf rauskriegen werde. Danke, Heidi!

22:15 Uhr: Oh Gott, telefoniert Heidi per Facetime jetzt mit Tom? Ahhh, um Gottes Willen! “Mein Mann hat sich nicht getraut, vorbei zu kommen und über den Catwalk zu laufen”, flötet sie. “Alles unter 100 Metern ist mir zu langweilig”, sagt er. Fremdschämen, fremdschämen, fremdschämen.

22:06 Uhr: “Das muss halt ganz ganz schnell gehen, dieses Anpassen.” Der erste Satz, den jede GNTM-Kandidatin hört, wenn sie in der neuen Staffel dabei ist. Wer sich nicht ans Klumiversum anpasst, fliegt.

22:03 Uhr: Immer lustig, wenn die Vorjahresgewinnerin auftaucht und so tut, als wäre sie schon ein alter Hase im Modelbusiness und wüsste ganz genau, wie dieser Hase läuft.

21:49 Uhr: Heidi Klum kennt Bill Kaulitz auch privat. Mehr möchte ich nicht wissen. Bitte.

21:43 Uhr: Dachte mir grad noch “Der schaut aus wie Jochen Schweizer”. Aber er schaut nicht nur so aus, er ist es wirklich.

21:42 Uhr: Also jetzt mal Butte bei die Fische: Seit Linda raus ist, gibt es überhaupt keinen Streit und keine Missgunst mehr. Das ist leider ziemlich schade. Jede Folge läuft exakt gleich ab: Am Anfang ein Shooting, dazwischen vielleicht ein, zwei Castings, dann Entscheidungswalk, dann fliegt eine. Manchmal steigt auch ein “Meeedchen” freiwillig aus, das war’s. Natürlich ist auch Corona daran Schuld, dass GNTM in diesem Jahr nicht international ist, dass die amfAR-Gala fehlt, dass die Reisen um den Globus fehlen. Aber gerade deswegen hätten sich “Germany’s Next Topmodel”-Macher schon ein paar spannende Challenges einfallen lassen können…

21:38 Uhr: Nein, ich hab noch nie geschauspielert, aber ich hab’ schon ganz viele Filme angeschaut und werde jetzt versuchen, das umzusetzen, was ich mir da abgeschaut habe.

Penthouse, Mädchenunterkunft, Modelloft – Heidi verwirrt

21:36 Uhr: Penthouse, Mädchenunterkunft, Modelloft – kann sich Heidi bitte auf einen Namen festlegen?

21:34 Uhr: “Ich bin entspannt und freu’ mich nicht zu früh, aber ich will den Job.” Das ist der Satz, den man am Endes jedes Vorstellungsgespräches sagen sollte.

21:32 Uhr: Kurze Haare? Romina hat kurze Haare? Durch die curryketchuprote Farbe wirken sie schulterlang, aber ich kann mich auch täuschen.

21:20 Uhr: Luca hat eine coole Einstellung: “Ich kann mich wieder nicht davon überzeugen, dass ich dafür geschaffen wäre.” Endlich mal eine, die sich nicht vom Klumiversum vereinnahmen lässt.

21:13 Uhr: Sehr vernünftig von diesem Föhn-Hersteller (für den wir keine kostenlose Werbung machen wollen), dass die beiden Kollegen, die zugeschaltet sind, Corona-Masken tragen.

21:09 Uhr: Und noch ein T-Shirt-Spruch – das wird ne ganze Sammlung: “Wenn jemand die Straße entlang läuft und dann aufhört zu atmen, fällt er um und stirbt.” Ana ist die Schöpferin dieser Weisheit. Wie grandios.

21:07 Uhr: Ich finde es auch sehr wichtig, dass sich Yasmin jetzt nochmal von Soulins Aussage distanziert.

21:05 Uhr: Der Hintergrund? Der, den Heidi mit Bill und Tom Kaulitz gesprayt hat? Hat man den eigentlich gesehen auf den Bildern?

21:01 Uhr: Noch ein T-Shirt-Spruch, diesmal von Heidi: “Wenn du ihn anguckst, musst du ihn angucken.”

21:00 Uhr: Ganz Twitter würde Liliana vermutlich hart feiern, wenn sie da einfach – nackt – auf der Couch einschlafen würde.

20:56 Uhr: Busen. Lange nicht gehört.

20:53 Uhr: Die Lautigkeit von Anas Stimme ist definitiv nicht zu leisig.

Alle nackt, aber kein Pin-Up-Shooting

20:46 Uhr: Das war jetzt sieben Mal “Busen” in 20 Sekunden. Acht Mal. Neun Mal. Zehn Mal.

20:44 Uhr: Für jedes Mal “Busen” gibt’s jetzt übrigens einen Schnaps.

20:31 Uhr: Das ist kein Pin-Up-Shooting. Und nochmal: Das ist kein Pin-Up-Shooting. Wie die Mädels da auch alle draufkommen, nur weil sie nackt sind.

20:28 Uhr: An alle Damen, die den Couchticker hier lesen: Erinnert ihr euch auch noch an die Zeiten, in denen ihr nackt auf einer Tonne gesessen seid, dabei eure Brüste bedeckt habt, nicht sexy und lasziv ausgesehen habt, aber Highheels getragen habt? Gut, ich auch nicht.

20:26 Uhr: Versteh’ ich das richtig: Die Models müssen sich nackt fotografieren lassen, müssen dabei aber aussehen, als hätten sie Klamotten an und alles bedecken? Und nochmal: Äh, ok, überhaupt nicht seltsam.

20:25 Uhr: Markus Lanz ist heute der Fotograf? Der Mann ist auch echt überall dabei. Ach nee, Markus Jans heißt der Mann. Schade.

20:24 Uhr: “Entweder es klappt oder es klappt nicht”, sagt Dascha. Das ist so gut, den Spruch lass’ ich mir direkt auf ein T-Shirt drucken.

20:22 Uhr: Yasmin distanziert sich von Soulins Statement. Gut, dass wir das direkt geklärt haben.

20:21 Uhr: Grandiose Idee, die Heidi da hatte, dass die “Meeedchen” sich selbst schminken sollen. Könnte auch aber auch an der Corona-Situation liegen.

20:18 Uhr: Hat Heidi gerade Bill Kaulitz “Maus” und Tom Kaulitz “Schatz” genannt? Äh, ok, überhaupt nicht seltsam.

20:15 Uhr: Und weiter geht’s – das Topmodel-Casting für diese Woche startet.

GNTM im Couchticker: Heidi will “absolute Extremsituationen”

15:02 Uhr: Moment mal, Nackt-Shooting? Gab es das in dieser Staffel nicht schon und hieß es da nicht Nackt-Walk? In der 13. Folge jedenfalls bittet Heidi Klum ihre Nachwuchsmodels erneut darum, die Klamotten im Schrank zu lassen und nackt wie Gott sie schuf vor sie und den Fotografen zu treten. Körpergefühl, Wandelbarkeit und eine geballte Ladung Selbstbewusstsein erwartet sie sich dabei laut ProSieben von ihren “Meeedchen”.

“Diese Woche möchte ich von meinen Mädels sehen, ob sie auch in absoluten Extremsituationen abliefern können”, sagt Heidi Klum in einem Video, in dem die ersten Minuten der neuen Folge bereits zu sehen sind. Extrem war eigentlich bereits das Shooting in 120 Metern Höhe über Berlin, bei dem Jochen Schweizer dabei war, aber gut. “Zeit für unser Nackt-Shooting”, erklärt Heidi Klum. “Raus aus der Komfortzone, Mädels.”

Weil eine Extremsituation pro Folge nicht ausreicht, müssen die Kandidatinnen außerdem einen Catwalk in 20 Metern Höhe absolvieren – Bill Kaulitz als Gastjuror gibt dabei seine Expertise zum Besten. Auch hiervon hat Heidi bereits einen Teaser auf Instagram gepostet. Die Kommentare – wie immer – sind ausgeschaltet.

Mädels müssen erneut in luftige Höhen

Mit Höhe hat es die Klum in dieser Staffel irgendwie: Neulich mussten sich die GNTM-Anwärterinnen in 120 Metern über Berlin fotografieren lassen, diesmal müssen sie über einen zwanzig Meter hohen Steg hinwegschreiten. Wenn da mal nicht einige stolpern und in den ewigen Kandidatinnen-Abgründen verschwinden …

Luca jedenfalls (wer war das nochmal?) ist sich sicher, dass Höhe nicht das Problem ist, sondern das Wippen des Schwebebalkens: “Man muss in den richtigen Rhythmus reinkommen.” Heidi Klum hat Folge 13 des “Topmodel”-Castings mit einem Familienausflug verbunden und ihren Schwager Bill Kaulitz neben sich gesetzt. Gemeinsam beobachten sie, was die “Meeedchen” in 20 Metern Höhe fabrizieren. “Nicht nur die Höhe unseres Catwalks hat es heute in sich, auch die Looks meiner Meeedchen halten die ein oder andere Überraschung bereit”, erklärt Heidi Klum laut ProSieben.

Heidi erwartet Kreativität und Wandelbarkeit

Was sie damit meint? Das ist noch nicht so ganz klar. Offenbar jedoch hat Höhe als Herausforderung nicht ausgereicht – die Kandidatinnen müssen dort oben zusätzlich ihren Jumpsuit verwandeln, ohne dabei vom Steg zu fallen. Das werden wir ganz genau beobachten, während wir zu Hause auf der Couch sitzen. Auch die angehenden Models werden ganz genau in Augenschein genommen, ist sich zumindest Romina sicher: “Ich bin sehr nervös, weil ich eine der wenigen Mädels bin, die noch keinen Job haben. Heidi nimmt mich jetzt genau unter die Lupe.”

Ana hat von Folge 12 zu Folge 13 ihre gesamte Persönlichkeit geändert und verkündet selbstbewusst: “Ich bin selbstbewusst, ich bin tough, ich bin cool! Ich möchte Heidi beweisen, dass ich nicht nur süß bin, sondern vieles mehr!” Dafür hat sie beim Shooting die Gelegenheit, das laut ProSieben außergewöhnlich wird.

“Bei unserem heutigen Shooting erwarte ich von den Meeedchen, dass sie mich mit ihrer Kreativität und Wandelbarkeit umhauen”, gibt Heidi Klum eine ganz neue GNTM-Stoßrichtung vor. “Deshalb shooten wir nicht nur ein Motiv, sondern insgesamt gleich drei. Wie in zahlreichen bekannten Kampagnen werden die drei Aufnahmen anschließend als Fotomontage in einem Bild vereint.”

Wer es eine Runde weiter schafft und bei welcher Kandidatin es sich womöglich schon abzeichnet, dass sie im großen GNTM-Finale am Donnerstag, 27. Mai, stehen könnte, werden wir natürlich im Couchticker verfolgen.

GNTM verpasst? Hier gibt es alle Couchticker zum Nachlesen

GNTM-Ticker Folge 1

GNTM-Ticker Folge 2

GNTM-Ticker Folge 3

GNTM-Ticker Folge 4

GNTM-Ticker Folge 5 – das große Umstyling

GNTM-Ticker Folge 6

GNTM-Ticker Folge 7

GNTM-Ticker Folge 8

GNTM-Ticker Folge 9

GNTM-Ticker Folge 10

GNTM-Ticker Folge 11

GNTM-Ticker Folge 12

15 Jahre GNTM: Welche Siegerin ist die Beliebteste?

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel