"Großstadtrevier": Älteste noch aktive Serie

Hamburg (dpa) – Die beliebte Vorabendserie “Großstadtrevier” ist ein Dauerbrenner der Superlative. Am Montagabend wird die mittlerweile 34. Staffel der Serie ausgestrahlt.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Schwangeres Model : Nackt oder nicht? Foto von Rebecca Mir sorgt für Diskussionen
  • Nebenjob: Guido Maria Kretschmer war mal Putzmann
  • Nebenjob: Guido Maria Kretschmer war mal Putzmann
  • “Doppelte Sorgen und Ängste” : Tanja Szewczenko bekommt Zwillinge
  • Nach Performance : Kandidatin bricht bei DSDS zusammen

Das “Großstadtrevier” ist nach ARD-Angaben mittlerweile die am längsten laufende, noch aktive Serie im deutschen Fernsehen. Der Klassiker aus Hamburg habe damit die “Lindenstraße” auf dem ersten Platz abgelöst, sagte eine Produktionssprecherin in Hamburg. Seit Ende 1986 ist das “Großstadtrevier” auf Sendung und seitdem sind mehr als 450 Folgen gedreht worden. Die Lindenstraße lief von Ende 1985 bis März 2020.

Zum Staffelstart des “Großstadtreviers” gibt es eine Doppelfolge, in der die Chefin des Polizeikommissariats 14, Frau Küppers (Saskia Fischer), mit einer erschütternden Diagnose konfrontiert wird und deshalb auf unbestimmte Zeit Urlaub nimmt.

Unterhaltung

Prinz William äußert sich zu Rassismus-Vorwürfen

Robert Geiss laut Ehefrau offenbar in Madrid verhaftet

Dieter Bohlen hört bei "DSDS" und "Das Supertalent" auf

Hier teilte die Queen ihre Decke mit Herzogin Meghan

No Angels: So klingt die Neuauflage von "Daylight"

"Let’s Dance"-Star zieht sich für den "Playboy" aus

Im Streit um Meghan: Star-Moderator sorgt für TV-Ausraster

Meghan und Harry offenbare royale Geheimnisse

Meghan und Harry werfen Königshaus Rassismus vor

Marc Terenzi und Jay Khan gründen Boy-Band

Reiner Calmund sieht plötzlich aus wie Merkel

Zuständiger Arzt spricht über Tod von Kasia Lenhardt

Außerdem kommt es in der neuen Staffel zu einem Wachwechsel – Piet Wellbrook (Peter Fieseler), Jessy Jahnke (Farina Flebbe) und Hannes Krabbe (Marc Zwinz) verlassen das Revier. Und in das alte Büro von Dirk Matthies soll Sonderermittler Robert Sehlmann (Wolfram Grandezka, “Rote Rosen”) vorläufig einziehen.

Der erste Block der 34. Staffel war von Juni 2020 an gedreht worden – also mitten in der Corona-Pandemie. Die Schauspieler mussten deshalb viele Corona-Tests machen, Masken tragen, Abstand halten und es kam zu Drehpausen.

Das “Großstadtrevier” läuft immer montags um 18.50 Uhr im Ersten. Die letzte Folge mit dem am 30. Dezember gestorbenen Schauspieler Jan Fedder in der Rolle des Kiez-Kenners Dirk Matthies war am 23. März 2020 ausgestrahlt worden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel