Alsmann: "Zimmer frei!" hätte heute kaum mehr eine Chance

Köln (dpa) – Die langjährige WDR-Kultsendung “Zimmer frei!” würde es laut Moderator Götz Alsmann in heutigen Zeiten nicht mehr einfach haben.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Einschaltquoten: Fernsehkommissare kommen nicht gegen König Fußball an
  • Bestsellerautor: Pause für Hunter – Simon Beckett startet neue Krimi-Reihe
  • Halbjahrescharts: Shanty-Pop statt Synthie-Pop ganz vorn
  • Schauspielerin: Jada Pinkett Smith: Bewusstlos am Set nach Drogenkonsum

“Leider hätte eine solche Sendung heute kaum mehr eine Chance. Dazu ist der Einfluss stets beleidigter und empörter Social-Media-Teilnehmer einfach zu groß geworden”, erklärte Alsmann (63) der Deutschen Presse-Agentur in Köln. “Man bedenke: Als wir anfingen, war Telefax noch das große neue Ding!”. Wer sich beschweren wollte, habe einen Brief geschrieben. “Klingt total verrückt, oder?”

Alsmann hatte die beliebte Sendung – eine Mischung aus Spiel, Comedy, Musik und Talk – von 1996 an mit Christine Westermann (72) moderiert. Die erste Ausgabe liegt am Freitag (9. Juli) genau 25 Jahre zurück. 2016 wurde “Zimmer frei!” beendet.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel