Wegen Fremdflirt? Matthew Perrys Verlobung liegt auf Eis

Werden Matthew Perry und seine Verlobte doch nicht den Bund fürs Leben eingehen? Im vergangenen November gab der Friends-Star eine wundervolle Nachricht bekannt: Er und seine Freundin Molly Hurwitz haben sich verlobt. Kurz danach legten sie jedoch eine Beziehungspause ein. Ist ihre Hochzeit nun endgültig Geschichte? Die Managerin soll die Verlobung auf Eis gelegt haben – und zwar wegen eines Fremdflirts.

Während ihrer Beziehungspause hatte Matthew sich auf der Dating-App Raya herumgetrieben, wo er mit einer Frau namens Kate Haralson “matchte”. Die 19-Jährige hatte den Flirt öffentlich gemacht – und dafür bekommt der Schauspieler nun die Quittung. “Molly will eine Verschnaufpause einlegen und sehen, wo sie in ein paar Monaten stehen. Sie muss sich fragen, was für einen Typen sie wirklich heiraten wird”, verriet ein Insider gegenüber dem OK-Magazin.

Molly soll sehr verärgert darüber sein, dass der US-Amerikaner während ihrer Pause nichts Besseres zu tun hatte, als mit anderen Frauen zu schreiben. Und Matthew? Der versteht die Aufregung seiner 22 Jahre jüngeren Partnerin nicht wirklich. “Matt sieht nicht ein, dass er bestraft werden sollte. Er hat sie nicht betrogen”, gab die Quelle preis.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel