Wayne & Annemarie Carpendale: Ausraster nach Unfall! "Verzieht euch"

Deshalb verlor er die Nerven

Wayne und Annemarie Carpendale zeigen auf Instagram gerne ihr Familienleben.

Doch für ein Video des Paares hagelte es nun heftige Kritik.

Schließlich platzt Wayne Carpendale der Kragen.

Wayne, 44, und Annemarie Carpendale, 43, lassen ihre Follower gerne an ihrem Privatleben teilhaben. Doch diesmal ernten sie für eine gefährliche Szene reichlich Kritik – bis Wayne der Kragen platzt.

Wayne & Annemarie Carpendale: Familienausflug zu dritt 

Wayne und Annemarie Carpendale wollten wohl nur einen entspannten Familiennachmittag im Grünen verbringen. Gemeinsam mit Sohn Mads unternahmen sie eine Fahrradtour. Bei dem schönen Wetter eigentlich eine gute Freizeitbeschäftigung. Doch dass Annemarie den Ausflug quasi live auf Instagram teilte, stieß vielen Followern sauer auf – auch, weil alle dabei zusehen konnten, wie der kleine Mads in einen Unfall verwickelt wurde.

Wayne & Annemarie Carpendale: Bringen sie ihren Sohn in Gefahr? 

Denn während die Moderatorin sich im Selfie-Modus filmte, stieß sie mit ihrem Sohn zusammen. Der Crash war deutlich zu hören. Und auch, wenn ihr Sohn schon kurz darauf versicherte, dass es ihm gut gehe – viele Instagram-Nutzer regt die Szene total auf. Auf Instagram hagelt es Kritik. Der große Aufreger: Annemarie trug beim Fahrradfahren keinen Helm, weswegen viele Nutzer die fehlende Vorbildfunktion des Paares kritisieren. Doch das will Wayne nun nicht einfach so auf sich sitzen lassen – und schießt prompt zurück. Er postet das Video in seinem Feed und bezieht in der Caption klar Stellung.

Das könnte dich auch interessieren: 

  • Annemarie Carpendale: Verdächtig! Schwanger mit Baby Nummer zwei?

  • Rebecca Mir & Massimo Sinato: Rätsel um dieses neue Familienfoto 

  • Rebecca Mir & Massimo Sinató: Hier hat sich ihr Baby ins Bild geschummelt

Wayne & Annemarie Carpendale: “Ich bin nicht der Mülleimer” 

Denn all die kritischen Kommentare scheinen dem Schauspieler nun doch zu viel geworden zu sein. “Auf Instagram darf und soll man ne Meinung haben, aber ich bin nicht der Mülleimer für Eure verkorkste Mitteilungsbedürftigkeit“, schreibt Wayne. Anschießend erklärt er, dass sein Sohn natürlich einen Helm, sowie Knie- und Ellebogenschützer trägt, es in Deutschland aber nunmal keine Helmpflicht gibt. Für diejenigen, die unter seinen Posts weiter kritische Kommentare schreiben, hat er schließlich noch eine ganz klare Botschaft:

Entfolgt mir, verzieht Euch und hört auf, bloß, weil Euch was fehlt, anderen den Spaß, die Aufregung, das Risiko, also einfach das interessante am Leben vermiesen zu wollen. 

Eine deutliche Ansage, für die Wayne viele zustimmende Kommentare seiner Follower erntet. Mal sehen, wie lange seine Ansage bei ihnen Eindruck hinterlassen wird.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an           

Ein Beitrag geteilt von Wayne Carpendale (@wayne_interessiert_s)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel