"Überrumpelt": Kim wusste nichts von Kanyes Ehebruch-Song

Hat es Kim Kardashian (40) kalt erwischt? Kanye West (44) hat ein neues Lied rausgebracht – doch das sorgt nicht durch seine musikalische Genialität für Aufsehen: Er singt in “Hurricane” darüber, dass es während seiner Ehe mit Kim eine andere Frau in seinem Leben gegeben hat. Die Unternehmerin soll von seinem Seitensprung sogar gewusst haben. Doch dass der Musiker diese pikante Erfahrung mit der ganzen Welt teilen würde – davon soll sie komplett überrumpelt worden sein!

Das behauptet zumindest ein Insider gegenüber In Touch: “Sie hätte es wissen müssen, aber sie hätte wirklich nicht gedacht, dass er es auf diese Weise enthüllen würde. Kim fühlte sich definitiv überrumpelt.” Demnach habe Kanye sie nicht vorgewarnt, dass schon bald die ganze Welt von seiner Affäre wissen würde.

Ob Kanye mit diesem Move das gute Verhältnis zu Kim riskiert hat? Denn laut einer Quelle von TMZ sollten die beiden trotz Scheidung versuchen, an einer gemeinsamen Zukunft interessiert sein: “Sie arbeiten daran, das Fundament ihrer Beziehung wieder aufzubauen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel