Trotz Baby: Gigi Hadid und Zayn Malik wollen nicht heiraten

Verliebt, verlobt, verheiratet? Fehlanzeige! Model Gigi Hadid (25) und Sänger Zayn Malik (28) wurden im September vergangenen Jahres zum ersten Mal Eltern einer Tochter. Erst vier Monate nach der Geburt verriet Gigi im Netz den Namen der Kleinen – und auch Geburtsdetails folgten viel später. Das Paar gestaltete bisher alles in seinem ganz eigenen Tempo. Jetzt wurde deutlich: Auch mit dem Heiraten haben die zwei es wohl nicht eilig.

Wie ein Insider gegenüber US-Weekly verriet, seien die beiden “glücklich, so wie es gerade ist” und bräuchten auch nicht mehr. An die neue Familiensituation sollen sie sich mittlerweile gewöhnt haben und sich “so gesegnet” fühlen. Die Quelle gab außerdem preis: “Gigi ist eine wundervolle, praktische Mutter. Sie könnte es sich locker leisten, ein Team von Kindermädchen einzustellen, entscheidet sich aber dagegen. Sie macht lieber alles selbst.” Und das, obwohl die 25-Jährige bereits wenige Monate nach der Entbindung schon wieder Modeljobs annimmt! Das könnte ein Grund dafür sein, dass das Hochzeitsthema zwischen Windeln und Modeln zunächst offenbar erst mal vom Tisch ist.

Die jungen Eltern führten vor der Schwangerschaft und der Geburt ihrer Tochter fünf Jahre lang eine On-off-Beziehung. Anfang 2020 wurden sie wieder offiziell ein Paar – und nun auch eine Familie. Ob es jemals eine Hochzeit geben wird, bleibt wohl noch abzuwarten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel