Top oder Flop? Das waren die schrägsten Looks bei den Oscars

Haben diese Stars mit ihren diesjährigen Oscar-Looks etwa danebengegriffen? Am vergangenen Sonntag hatte Hollywood allen Grund zum Feiern, denn die Oscar-Trophäen wurden verliehen. Doch in der wichtigsten Nacht der US-amerikanischen Filmindustrie ging es nicht nur um den begehrten Goldjungen, sondern auch um glanzvolle Auftritte. Denn endlich durften die Stars wieder in atemberaubenden Outfits über den roten Teppich flanieren! Doch nicht jeder Prominente konnte mit seinem Look überzeugen. Promiflash stellt euch die skurrilsten Outfits des Abends vor!

Während einige Schauspielerinnen und Schauspieler die Zuschauer mit ihren Outfitkreationen verzückten, sorgten andere eher für verständnisloses Kopfschütteln. Unter anderem trug die Sängerin Andra Day (36) einen ganz speziellen Fummel auf dem Red Carpet: Während die Beauty von vorne in dem goldfarbenen Vera-Wang-Kleid noch mit Eleganz überzeugte, lies sie von hinten ganz schön tief blicken: Das Kleidchen endete ganz knapp unter ihrem Po!

Auch bei der Outfitwahl von Glenn Close (74) dürften eingefleischte Fashionfans wohl die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen haben. Die Schauspielerin ergänzte ein schickes blaues Paillettenkleid von Armani Privé mit Satinhandschuhen und einer Hose! Dadurch überlud die “Gefährliche Liebschaften”-Darstellerin ihren eigentlich schönen Look und katapultierte ihn damit von einem Style-Hit zu einem Style-Fail.

Zur 93. Oscar-Verleihung in Los Angeles zog auch die “Marriage Story”-Darstellerin Laura Dern (54) sämtliche Style-Register – die Schauspielerin hatte offenbar geplant, einen Schwan zu verkörpern: Sie trug zu einem schwarzen Strickpullover ein voluminöses weißes Federkleid des Luxuslabels Oscar De La Renta. Das Netz überschlug sich förmlich mit ulkigen Vergleichen von Lauras Federlook mit anderen flauschigen Tierchen wie beispielsweise Katzen.

Zu den 170 geladenen Gästen gehörte auch Halle Berry (54). Ob sich der Filmstar jedoch in die Liste der gut oder schlechtgekleideten Stars des Abends reiht, muss wohl jeder für sich entscheiden. Sie flanierte in einem violetten Dolce \u0026amp; Gabbana-Tüllkleid über den roten Teppich. Währenddessen schmiss sich Filmproduzentin Dana Murray in eine interessante Kleidform. Die Oscar-Preisträgerin entschied sich für ein weißgoldenes Kleid von Christopher John Rogers, das ihr eine seltsame Silhouette verpasste.

Aber nicht nur die Frauen spalten mit ihren außergewöhnlichen Roben die Meinungen der Zuschauer. Oscar-Fans fragten sich womöglich auch, ob sich der US-amerikanische Musiker Questlove vor seinem Red-Carpet-Auftritt professionellen Fashion-Rat einholte. Der Musikjournalist kombinierte einen schlichten schwarzen Anzug mit goldenen Crocs! Eines ist jedoch sicher: Schmerzende Füße hatte Questlove am Ende des Abends ganz bestimmt nicht. Welcher Oscar-Look war dieses Jahr gar nicht euer Fall? Stimmt unten ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel