Stillprobleme? Samira hat nicht genug Muttermilch für Baby

Ehrliche Einblicke in ihren neuen Alltag als frischgebackene Mama! Kurz vor Weihnachten wurden Samira und ihr Verlobter Yasin zum ersten Mal Eltern und so langsam pendelt sich das neue Leben der kleinen Familie zu Hause ein. Nachdem die Geburt mit einigen Komplikationen verbunden war, war das Love Island-Paar froh, dass endlich etwas Ruhe einkehrt. Doch nun bereitet Samira eine andere Sache Kopfzerbrechen: Sie scheint nicht genügend Muttermilch zu produzieren.

In ihrer Instagram-Story erzählt die einstige Kuppelshow-Kandidatin von ihrer Befürchtung. “Irgendwie reicht meine Muttermilch nicht aus für den Kleinen”, beginnt sie und erklärt, wie sie darauf kommt. Fast stündlich werde der kleine Malik-Kerim nachts wach und verlange nach ihrer Brust – doch irgendwie wird der Knirps offenbar nicht wirklich satt. “Jetzt hat Yasin ihm gestern mal eine Flasche gegeben, er hat sie auch komplett ausgetrunken, das heißt, er kriegt wohl echt nicht genug von mir”, fasst sie die Lage zusammen.

Da Samira es sehr schade finden würde, nicht weiter stillen zu können, versucht sie nun, die Milchproduktion wieder etwas anzuregen. “Ich glaube, ich trinke jetzt den ganzen Tag mal Stilltee, mal gucken, ob das hilft”, gibt sie sich trotz der derzeitigen Situation hoffnungsvoll.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel