Steffi Graf: Einsam und verlassen | InTouch

Die vergangenen Jahre, so wirkte es zumindest nach außen hin, meinte es das Schicksal besonders gut mit Steffi Graf (51). Doch hinter den Kulissen der heilen Welt brodelte es! Es tobt ein schlimmer Familien-Streit, ihre Ehe steht offenbar vor dem Aus, und die Kinder gehen aus dem Haus. Einsam und verlassen! Arme Steffi! Warum darf unsere Tennis-Legende nicht glücklich sein?

Lange hat es Steffi Graf geschafft, ihre Probleme vor der Außenwelt zu verbergen. Aber nun drängen die dunklen Geheimnisse ans Licht. Zum einen lastet das Drama um ihren Bruder schwer auf ihrem Gemüt. Steffi hatte für Michael Graf (49) die Vormundschaft übernommen, weil er mehrmals mit der Justiz aneinandergeraten war. Unter anderem soll er randaliert und einen Freund mit dem Tod bedroht haben. Zuletzt zerrte Michael seine eigene Schwester dann vor Gericht, wehrte sich gegen ihre Vormundschaft.

Spiel, Satz – und Sieg für die Liebe? Das war einmal! Die ehemaligen Tennis-Profis Steffi Graf (51) und Andre Agassi (50) gehen getrennte Wege. Das Paar hält es offenbar nicht mehr miteinander aus!

Steffi steht ganz alleine da

Harter Tobak! Nichts bräuchte Steffi nun mehr als bedingungslose Liebe und Unterstützung. Auf ihren Mann Andre (50) kann sie dabei allerdings offenbar nicht mehr zählen. Zeit und Gelegenheit, seine Gattin zu trösten, sind nämlich rar gesät. Einerseits ist Andre drauf und dran, schon wieder eine neue Trainer-Stelle zu übernehmen. Und außerdem hat das einstige Traumpaar angeblich sowieso längst getrennte Wohnsitze! Laut eines amerikanischen Registers befindet sich zwar Andres Lebensmittelpunkt weiterhin in Las Vegas. Seine Frau soll nun allerdings in Florida wohne. So wird es nun durch “Das Neue” berichtet.

Natürlich sind da noch Steffis geliebte Kinder Jaden Gil (19) und Jaz Elle (17). Doch die werden flügge und leben ihr eigenes Leben. Jaz ist im besten Teenager-Alter mit allen Sorgen und Nöten. Und Jaden besucht die “University of Southern California”, um für deren Baseball-Mannschaft zu spielen. So viel Leid, so viel Schmerz! Man kann nur hoffen, dass Steffis Seele daran nicht zerbricht…

Erschreckende Bilder! Große Sorge um die Tennis-Ikone!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel