Sie macht ihre neue Liebe öffentlich

Die Girlband No Angels feiert 20-jähriges Jubiläum. Am letzten Samstag wurde das Musikvideo zur Neuauflage von "Still in Love with You" zum ersten Mal einem Publikum präsentiert.

Heißer Flirt beim Videodreh

Das Video: Heiß, innig und sinnlich. Die Engel zeigen sich nicht alleine, sondern jede von ihnen bekommt eine:n Videopartner:in. Zwischen den Protagonist:innen knistert es auf dem Bildschirm gewaltig – und bei einem Paar sind die Gefühle nicht nur gespielt.

Während Sandy, Jessica und Nadja jeweils einen Mann an die Seite gestellt bekamen, drehte Lucy mit einer Frau. Und zwischen ihr und ihrer Tanzpartnerin scheint es tatsächlich ganz schön gefunkt zu haben. Auf Instagram postet die 45-Jährige ein Foto von sich und Marcella de Souza mit den Worten "HALLO LEBEN, HALLO LIEBE!"

https://www.instagram.com/p/CP3kZOtsLeW/

Lucy Diakovska: “Das Leben hat mir wieder das Sonnenlicht geschenkt”

Ob die beiden offiziell ein Paar sind, ist noch nicht bekannt. Gegenüber der "Bild"-Zeitung bestätigte Lucy jedoch die Gerüchte. ""Deutschland hat dieses Jahr wieder mein Herz erobert. Zum ersten Mal in meinem Leben bin ich gleichzeitig beruflich und privat sehr glücklich. Das Leben hat mir wieder das Sonnenlicht geschenkt," schwärmt die Sängerin.

Auch Videopartnerin Marcella de Souza scheint richtig verknallt zu sein. Unter einem Foto des Drehs zu "Still in Love with You" wendet sie sich direkt an Lucy.
"Und mit einem breiten Strahlen im Gesicht kann ich sagen, dass ich überglücklich bin, deine Tanzpartnerin geworden zu sein!"

https://www.instagram.com/p/CP3foS6rvci/

2000 gingen die No Angels als Gewinnerinnen der ersten "Popstars"-Staffel hervor und brachen in den nächsten Jahren Rekorde. Ihre Debütsingle "Daylight in Your Eyes" und das Album "Elle'ments" schossen auf Platz eins sämtlicher Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 
Jetzt, zum 20-jährigen Jubiläum, veröffentlicht die Band ein Album voller Hits, die sie neu aufgenommen hat. Und neue Songs sind natürlich auch dabei.

Verwendete Quellen: BILD, instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel