Nach Krebsdiagnose: Julia Holz hat andere Sicht aufs Leben

Julia Holz gibt ein Update. Vor wenigen Monaten machte die Influencerin öffentlich, dass bei ihr Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert wurde. Ende Juni wurde ihr das mit Krebszellen befallene Organ im Rahmen einer OP entfernt. Das ließ die Freundin von Anne Wünsche (29) zwar kurz aufatmen – vor ihr liegt aber noch ein langer Weg. Doch so schlimm die Erkrankung auch ist, Julia kann daraus trotzdem etwas Positives ziehen.

In einem Instagram-Video erklärte die einstige Mallorca-Auswanderin: “Ich habe einen ganz anderen Lebensblick. Ich weiß das Leben ganz anders zu schätzen. Vorher waren mir ganz andere Dinge wichtig, jetzt nicht mehr und darüber bin ich auch sehr glücklich.” Sie mache momentan ihr eigenes Ding und versuche, sich selbst zu finden. “Auf jeden Fall bin ich jetzt richtig optimistisch nach meiner OP. Ich bin so froh, dass ich diesen Weg gegangen bin, auf mein Bauchgefühl gehört habe”, erzählte die Mutter einer Tochter. In ihrer Wahlheimat Spanien habe sie schließlich niemand operieren wollen, in Berlin schon.

Auch wenn Julia nach dem Eingriff ihren Tumor los ist, kämpft sie seitdem mit einigen Beschwerden. Da ihr auch ein Lymphknoten am Bein entfernt worden war, habe sie nicht nur Probleme beim Laufen, sondern auch beim Schlafen. “Das belastet mich so ein bisschen, aber ich muss sagen, es macht mich irgendwie auch stärker und glücklicher”, erklärte die Bloggerin. Vor der OP sei es ihr schließlich noch viel schlechter gegangen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel