Mit eigener Firma: Harry und Meghan planen Comedyserien

Sorgen Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) in Kürze für neues Binge-Watching-Material? Seitdem die beiden im vergangenen Jahr den Megxit durchgezogen haben, wurde wild darüber spekuliert, womit sie in Zukunft wohl ihr Geld verdienen wollen. Nachdem Meghan einen Job als Synchronsprecherin in der Disney-Produktion “Elephant” ergattert hatte, wollen die frühere Serien-Darstellerin und Harry nun gemeinsam in der Unterhaltungsbranche Fuß fassen – und zwar mit einer eigenen Produktionsfirma!

Offenbar wollen die beiden Royals in Kürze eigene Comedy- und Drama-Formate auf den Markt bringen: Wie The Sun berichtet, sollen sie jetzt die Produktionsfirma Archewell Productions gegründet haben. Harrys und Meghans Anwaltsteam Cobblestone Lane LLC soll bereits im vergangenen Dezember die entsprechenden Dokumente ausgearbeitet haben. Damit sollen die beiden beim britischen Amt für geistiges Eigentum ihre Geschäftsidee auch schon eingereicht und angemeldet haben. Aus den Papieren gehe hervor, dass sie “Kinofilme, Fernsehserien und Videos” produzieren wollen, heißt es weiter.

Vor einiger Zeit hatte das Paar bereits die Markenrechte für den Namen Archewell Audio erworben, um damit ihren eigenen Podcast zu produzieren und zu vermarkten. In der ersten Folge waren nicht nur einige Promis zu Gast – Harry und Meghan überraschten ihre Zuhörer außerdem mit einem süßen Neujahrsgruß ihres Sohnes Archie Harrison (1).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel