Michael Wendler: Überraschende Versöhnung nach dem Tod seiner Mutter | InTouch

Endlich mal wieder erfreuliche Nachrichten von Michael Wendler! Der ehemalige “DSDS”-Juror hat sich mit seiner Schwester Bettina Skowronek versöhnt.

Michael Wendler ist in großer Trauer. Seine Mutter Christine Tiggemann ist vor wenigen Tagen im Alter von 73 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Durch ihren Tod ist seine Familie wieder enger zusammen gerückt…

Michael Wendler hat wieder Kontakt zu seiner Schwester

Michael und seine Schwester Bettina Skowronek lagen jahrelang im Dauerclinch. Der Schlagersänger überschrieb ihr vor langer Zeit zwei Sex-Shops, weil ihm die Kosten über den Kopf wuchsen. 300.000 Euro Schulden sollen sich damals angesammelt haben. Seitdem herrschte Funkstille zwischen den beiden Geschwistern. Bis jetzt…

Werden Laura Müller und Michael Wendler Eltern – oder nicht? Jetzt gibt sie einen eindeutigen Hinweis auf Instagram.

Wie Michael jetzt auf seinem Telegram-Kanal verrät, haben die beiden nach dem Tod ihrer Mutter wieder Kontakt aufgenommen. “Es war ein sehr freundliches Gespräch. Sie kümmert sich jetzt um die Beerdigung”, berichtete der Wendler. “Ich kann leider durch die Corona-Politik der Bundesregierung nicht nach Deutschland reisen, deshalb bin ich sehr dankbar, dass sie das alles übernimmt.”

Michael Wendlers Vater erhebt schwere Vorwürfe

Während mit Schwester Bettina die Wogen geglättet sind, will Michaels Vater Manfred Weßels nichts von Versöhnung wissen. Er gibt seinem berühmten sogar Schuld an dem Tod von Christine. “Ihr Herz war gebrochen, denn sie litt die letzte Zeit extrem unter den Ereignissen rund um unseren Sohn Michael, der ihre Liebe zu ihm schamlos ausnutzte und sie letztlich verstieß. Damit ist Christine nicht fertig geworden”, schimpfte er kürzlich auf Instagram. Dieser Zoff wird wohl so schnell kein Ende nehmen…

Drama vor der Familien-Villa in Cape Coral! Auf den Bildern im Video zeigt Michael Wendler sein wahres Gesicht:


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel