Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy lassen sich scheiden

Seit mehr als fünf Jahren sind sie verheiratet, über acht Jahre lang ein Paar: Jetzt ist das Ehe-Aus zwischen Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy amtlich. Das bestätigten die Anwälte des Paares am Mittwoch.

Mosberg sagte, beide Parteien würden dem Richter in Manhatten bis nächste Woche eine endgültige und unterzeichnete Kopie der Vereinbarung vorlegen. Olsens Anwältin Nancy Chemtob bestätigte das: “Das ist richtig, alles ist gelöst.”

Bei der Scheidung geht es um Millionen

Die 34-jährige Mary-Kate Olsen reichte im Mai die Scheidung vom französischen Bankier und Halbbruder des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy ein – damals kamen auch die ersten Gerüchte zu dem Thema auf. Olsen soll versucht haben wegen der Coronavirus-Pandemie eine Scheidung im Notfall zu beantragen, um den Prozess zu beschleunigen. Als kompliziert gilt die Scheidung vor allem wegen der finanziellen Fragen.

  • “Werde dich immer lieben”: Destiny’s-Child-Star gibt Scheidung bekannt
  • Sie wurde 38 Jahre alt: Frühere US-Schauspielerin Jessica Campbell ist tot
  • Zu Orlando Blooms Geburtstag: Katy Perry veröffentlicht private Fotos

Seit 2004 ist Mary-Kate zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Ashley Olsen Präsidentin der Firma Dual Star Entertainment Group, deren heutiger Jahresumsatz auf fast zwei Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Die Zwillinge haben mehrere Bücher veröffentlicht und ein Mode-Imperium aufgebaut. Seit Mai 2012 ist Mary-Kate mit dem Bankier Olivier Sarkozy, dem Bruder von Nicolas Sarkozy, liiert. Im November 2015 heirateten die Beiden. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel