Markus Söder und Boris Becker als Tennis-Team? Ministerpräsident will ein Doppel

Spielen Markus Söder und Boris Becker bald gemeinsam den gelben Ball übers Netz? Ex-Tennisprofi Becker hat bei einem Interview mit dem bayerischen Ministerpräsidenten die Gunst der Stunde genutzt und ihn an ein mögliches Tennis-Match erinnert, das Söder selbst vor Jahren mal vorgeschlagen hatte.

Markus Söder im Tennis-Match mit Boris Becker: Wird es das Spiel geben?

In der Eurosport-Sendung “Matchball Becker” stellte sich Markus Söder am Donnerstag den Fragen von Boris Becker und Moderator Matthias Stach. Was wohl viele nicht über den Ministerpräsidenten wissen: Er ist ein leidenschaftlicher Tennisspieler und kann auch gut mit dem Schläger in der Hand umgehen. 

Lesen Sie auch

Armin Laschet: Der liebe Junge greift nach der Macht

Lesen Sie auch

Coronavirus-News: Infektiologe warnt vor voreiligen Öffnungen

Söder vor drei Jahren: “Will Partie mit Boris Becker”

2018 hatte Söder im Interview mit “unsertennis.de” auf die Frage, mit wem er gerne mal ein Doppel spielen würde, so geantwortet: “Also meine Traumpartie wäre es, einmal im Leben mit Boris Becker zusammen zu spielen. Und als Gegner vielleicht Anton Hofreiter und Donald Trump, die haben beide die gleiche Frisur.” Das hat Boris Becker nicht vergessen und erinnert den Ministerpräsidenten an dessen Aussage. Wird das Spiel tatsächlich stattfinden? “Ausschließen würde ich es nicht. Es hätte ja auch eine wahnsinnige psychische Wirkung. Wenn wir zusammen Doppel spielen, da bin ich ganz sicher, da können wir viel Zuspruch und auch Häme bekommen”, erklärt Markus Söder im Gespräch mit Becker.

Söder über Öffnung der Tennisplätze: “Im März ist die erste Perspektive möglich”

In dem Interview ging es allerdings auch um die Corona-bedingte Situation der Profisportler und die Aussicht auf Öffnung der Tennisplätze. Seit Monaten sind die Hallen und Plätze in Bayern bereits geschlossen. Wird sich das bald ändern? “Ich denke mal, wenn alles so bleibt, dann ist gerade für eine Sportart wie Tennis schon im März die erste Perspektive möglich”, erklärt Söder.

Wird es eine Wiesn 2021 geben? Antwort von Söder ernüchtert Becker

Als großer Fan des Münchner Oktoberfests kann sich Boris Becker die Frage nach einer Wiesn 2021 nicht verkneifen. Wird das größte Volksfest der Welt in Zeiten von Corona stattfinden können? Die Antwort von Markus Söder klingt sehr ernüchternd: “Das hängt jetzt alles von der weiteren Entwicklung ab. Wir haben in Europa die schwierige Situation, dass sich zunehmend Mutationen durchsetzen. […] Deswegen tendiere ich lieber zur Vorsicht.”

Aber vielleicht können sich Tennisfans erstmal auf das geplante Doppel von Boris Becker und Markus Söder freuen – wenn es denn aus infektiologischer Sicht vertretbar ist.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel