Mario Adorf: "Bin kein sehr disziplinierter Mann"

Mario Adorf ist einer der ganz Großen des deutschen Schauspiels. Doch diese Karriere forderte Opfer. Als Familienmensch sei er heute besser, wie er zu seinem 91. Geburtstag offen zugibt.

Das Geheimnis seiner über 50-jährigen Beziehung

“In gewissem Sinn bin ich heute ein besserer Ehemann. Die Versuchungen von früher fallen weg”, so der Schauspieler im Gespräch mit der “Bild”-Zeitung zu seinem 91. Geburtstag. Das Geheimnis von mehr als einem halben Jahrhundert Liebe klingt dagegen recht einfach: “Geduld und Größe. Vertrauen muss da sein. Eine Beziehung wächst lebenslang und ist bei uns unerschütterlich.”

  • Sinnliches Shooting: Video: Natalia Avelon zieht sich für den ”Playboy” aus
  • Über häusliche Gewalt: Beatrice Egli: ”Hat Erinnerungen hervorgebracht”
  • “Echt gewöhnungsbedürftig”: Désirée Nosbusch kaum wiederzuerkennen

Nicht nur seine Liebe hält er frisch, sondern auch sich selbst. Zwar gehe er nicht in ein Fitnessstudio, sei dafür aber passionierter Schwimmer. “Das bin ich nicht nur mir und Monique schuldig, sondern auch all jenen, die sich jeden Sommer für meine Badehosen in Südfrankreich interessieren”, scherzt er. Dennoch ist er ein Lebemann: “Ich trinke immer noch gerne, bin weder ein Kalorienzähler noch ein sehr disziplinierter Mann.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel