Jasmin Herren teilt gegen Willis Foodtruck-Kollegin aus

Jasmin Herrens Kampf gegen Desirée Hansen geht weiter! Erst vor wenigen Monaten hatte die Schlagersängerin Abschied von ihrem verstorbenen Ehemann Willi Herren (✝45) nehmen müssen. Kurz nach dessen Tod will seine ehemalige Geschäftspartnerin Desirée in dem Buch “Im Auftrag des Herren – Die letzten 365 Tage” über das letzte Jahr des Reality-TV-Stars auspacken. Dagegen geht Jasmin jedoch mit aller Macht vor – und teilt im Netz nun gegen die Unternehmerin aus!

Jasmin ist offensichtlich der Meinung, dass Desirée ihre Karriere dem ehemaligen Lindenstraße-Star zu verdanken hat. Deshalb teilt sie einer Instagram-Story nun zahlreiche Clips, mit denen sie dies beweisen will. Unter anderem zeigt sie einen Clip, in dem Willi der Blondine die Möglichkeit gibt, auf seinem Profil für ihre Social-Media-Accounts zu werben. Zu den Videos schreibt Jasmin wütend: “Bitteschön! Das war die letzte Werbung, die auf einem unserer Kanäle für dich lief!” Dazu fügt sie den Hashtag #talentfrei ein.

Jasmin kann nicht fassen, dass Desirée auch nach Willis Tod Profit mit ihm machen will: “Ich werde es nicht akzeptieren und zulassen, dass irgendwer – und schon gar nicht Leute, die in keinem persönlichen Verhältnis mit meinem Mann standen – ein Buch veröffentlichen und mit ihm nach seinem Tod Kasse machen. Das finde ich zutiefst widerlich”, wurde sie kürzlich von RTL zitiert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel