Im Krankenhaus: Fußball-Legende Pelé wurde Tumor entfernt

Besorgniserregende Nachrichten von Pelé! Die aktiven Jahre der Fußball-Legende liegen schon einige Jahrzehnte zurück. In den vergangenen Jahren sorgte der brasilianische Ex-Kicker aber mit seinen gesundheitlichen Problemen für Schlagzeilen – 2020 hatte sein Sohn ausgeplaudert, dass der einstige Profisportler nach einer Hüftoperation auf eine Gehhilfe angewiesen und deshalb in Depressionen verfallen sei. Diese Behauptungen dementierte der ehemalige Spitzensportler allerdings und betonte, in seinem Alter lediglich schlechte Tage zu haben. Nun meldet sich Pelé mit einem neuen Gesundheitsupdate und verrät: Er musste sich einen Tumor operativ entfernen lassen.

Via Instagram äußerte sich der 80-Jährige zu seinem Zustand: “Letzten Samstag habe ich mich einer Operation unterzogen, um eine verdächtige Läsion im rechten Dickdarm entfernen zu lassen.” Der Tumor sei bei Untersuchungen in der vorherigen Woche festgestellt worden. Doch Pelé gibt sich optimistisch: “Ich werde dieses Spiel mit einem Lächeln im Gesicht angehen, mit viel Optimismus und der Freude, von der Liebe meiner Familie und Freunde umgeben zu sein.\u0026#8220;

In seinem Post betonte der siebenfache Vater, dass es ihm “sehr gut” gehe und bedankte sich dafür bei Gott und auch bei seinen Ärzten. Seinen Humor hat Pelé trotz der zunehmenden gesundheitlichen Probleme nicht verloren: Als er sich in der vergangenen Woche aus dem Krankenhaus gemeldet hatte, hatte der dreifache Weltmeister via Twitter gescherzt: “Sagt Bescheid, dass ich nächsten Sonntag nicht spielen werde.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel