Gelbe Augen: Sylvana Wollnys Freund gibt Update nach Not-OP!

Florian Köster (33) ist auf dem Weg der Besserung. Der Freund von Sylvana Wollny (29) musste notoperiert werden. Der Grund: Er litt unter einer vergrößerten Galle. Obwohl er eigentlich entlassen werden sollte, liegt der Familienvater nach wie vor im Krankenhaus. Die Reality-TV-Darstellerin gab bereits ein Gesundheits-Update zu ihrem Partner. Doch jetzt meldete sich Florian selbst zu Wort: Ihm gehe es schon viel besser!

“Mir geht es eigentlich wieder sehr gut”, verriet er in seiner Instagram-Story zur Freude seiner Community. Dabei nutzte das TV-Gesicht auch die Chance, seinen Fans zu erklären, was ihm in den zwei Wochen passiert ist. “Ich hatte keine Kraft mehr und konnte mich kaum bewegen”, klärte Florian auf. Nach einer Blutentnahme und einem Ultraschall habe der Arzt festgestellt, dass seine Gallenblase zehn Zentimeter zu groß ist. Sofort musste sich der Vater zweier Töchter einer Not-Operation unterziehen. Kurz vor der OP war Florian schon am Ende seiner Kräfte. “Da sah ich total fertig aus. Die Augen waren schon gelb”, berichtete er.

Nach dem Eingriff gehe es ihm nun viel besser, doch er muss weiterhin in der Klinik zur Beobachtung bleiben. In dem Zuge bedankte sich Sylvanas Partner auch bei seiner Liebsten für die Kraft in der schweren Zeit. “Vielen Dank, Schatz für die Unterstützung. Du bist immer da, wenn ich dich brauche”, schwärmte Florian von Silvia Wollnys (56) Tochter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel