Endlich! Jamie Spears stellt Antrag auf Vormundschaftsende

Hervorragende Nachrichten für Britney Spears (39)! Seit 2008 steht die Popikone unter der Vormundschaft ihres Vaters Jamie (69). Weil dieser seine Macht missbraucht haben soll, kämpft die Sängerin jedoch vor Gericht, um ihre Selbstbestimmung wiederzuerlangen. Tatsächlich scheint sich ihre aktuelle Situation nun endlich zu verändern. Nachdem schon berichtet worden war, dass Jamie als Vormund zurücktreten wird, ist es nun offiziell: Er hat den nötigen Antrag auf Beendigung der Vormundschaft gestellt!

Am Dienstag habe der 69-Jährige die Dokumente beim Los Angeles County Superior Court eingereicht, wie NBC News berichtete. In dem Antrag gestehe er seiner Tochter das Recht zu, von dem Gericht die Notwendigkeit der Vormundschaft ernsthaft überprüfen zu lassen. Die Vormundschaft habe seiner Tochter in einer schweren Lebenskrise geholfen, doch “in letzter Zet haben sich die Dinge geändert”, heißt es in dem Schriftstück. Damit dürfte Britney nur noch wenige Schritte von ihrer Freiheit entfernt sein.

Wie sehr die 39-Jährige unter der Fremdbestimmung leidet, machte die Blondine in einer persönlichen Anhörung vor Gericht klar. Darin warf sie ihrem Vater unter anderem vor, sie gegen ihren Willen in eine Klinik gesteckt zu haben. Ihr Ziel machte Britney deutlich: Jamie und alle, die an der Vormundschaft beteiligt waren, sollten laut der zweifachen Mutter “im Gefängnis sein”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel