Ellen DeGeneres hat Ex Anne verboten, sich sexy anzuziehen

Kontrolliert Ellen DeGeneres (63) ihre Partner gerne? Die US-Moderatorin ist schon seit vielen Jahren glücklich an Portia de Rossi (48) vergeben – seit 2008 sind die beiden sogar verheiratet. Portia war aber nicht die erste ernste Beziehung der Entertainerin: Von 1997 bis 2000 hatte sie die Schauspielerin Anne Heche (51) gedatet. Im Netz blickte der Leinwand-Star jetzt auf diese Beziehung zurück und enthüllte: Ellen hatte Anne damals verboten, sich in der Öffentlichkeit freizügig zu kleiden!

In einem TikTok-Video inspizierte die 51-Jährige alte Red-Carpet-Looks von sich. Auf einem der Bilder ist sie mit Ellen bei den Golden Globes im Jahr 1998 zu sehen – beide Frauen trugen hier dunkelblaue Hosenanzüge. “Warum sehe ich hier aus wie ein Hippie?”, ärgert sich Anne, der das Outfit heute definitiv nicht mehr gefällt. “Ich weiß es: Weil Ellen nie wollte, dass ich mich sexy anziehe.”

Nach ihrer Trennung war nicht nur Ellen weitergezogen. Anne hatte im Jahr 2001 ihren Schauspielkollegen Coleman Laffoon geheiratet, mit dem sie ein Jahr später einen Sohn bekommen hatte. 2007 hatten sich die zwei jedoch wieder getrennt. Anschließend lernte Anne ihren zweiten Ehemann James Tupper kennen, der ihr ebenfalls einen Sohn schenkte – doch auch sie reichten im Jahr 2018 die Scheidung ein.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel