Dieter Bohlen verletzt sich bei Rodelunfall – und spottet

Rodel-Rowdy Dieter Bohlen: Der DSDS-Juror hat sich beim Schlittenfahren verletzt und muss nun durch die Gegend humpeln. Davon erzählt er in einem Video – und spart dabei nicht mit Selbstironie.

“Wie ist das passiert? Zu blöde zum Schlitten zu fahren. Ich bin mir doch glatt über meinen eigenen Fuß gefahren und die Zehen waren auf einmal nach hinten”, berichtet der gerne als “Pop-Titan” betitelte Niedersachse in einem am Donnerstag veröffentlichten Video, das Sie direkt hier oder oben im Artikel sehen können. Auf die Nachfrage eines Instagram-Fans, was er denn genau gemacht habe, antwortet Bohlen nur: “Unsinn wie immer”.

“Sprunggelenk im Arsch, Zehen im Arsch, alles im Arsch”

In dem Video trägt Bohlen, der mit seiner Partnerin Carina Walz in Tötensen im Landkreis Harburg bei Hamburg wohnt, einen roten Stützverband am rechten Fuß. “Sprunggelenk im Arsch, Zehen im Arsch, alles im Arsch”, gibt Bohlen Auskunft über die Schwere der Verletzung. Die gute Laune scheint sich der Entertainer von dem Unfall nicht nehmen zu lassen. Mit einem breiten Lächeln im Gesicht turnt Bohlen im Video einfüßig und mit beiden Händen am Geländer eine Wendeltreppe nach unten. “Meine neue Art, die Treppe runter zu gehen”, kommentierte der Musikproduzent seinen schwungvollen Auftritt.

  • Dunklere Haare, kleinerer Busen: Michelle ist kaum noch wiederzuerkennen
  • In acht Wochen: Ex-DSDS-Star Menowin Fröhlich hat 18 Kilo abgenommen
  • Tod mit 46: Sascha Gaugel: Stars trauern um den Designer

Bohlen übe nun mit Carina “ganz neue Dance-Moves” ein. Ob seine Instagram-Follower davon bald etwas zu sehen bekommen? “Seid gespannt”, kommentiert der auch in diesem Jahr wieder bei RTL aktive DSDS-Juror nur augenzwinkernd und lacht. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel